Wohn- und Lebensbedingungen gut – Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche schlecht

Neue Strukturdaten der Stadtteile und Stadtbezirke 2017

Die Zufriedenheit mit den Lebensbedingungen in Hannover (Frage: „Wenn Sie einmal alles zusammen nehmen: Wie gern leben Sie in Hannover?“) liegt seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, im Jahr 2015 geben 91 Prozent aller Befragten an, „sehr gern“ oder „gern“ in Hannover zu leben. Gegenüber der letzten, im Jahr 2011 durchgeführten Repräsentativerhebung hat sich die Zahl derjenigen, die „sehr gern“ oder „gern“ in Hannover leben, nochmals um zwei Prozentpunkte erhöht.

Bei den „Wohn- und Lebensbedingungen im eigenen Stadtteil fällt vorrangig Linden-Süd negativ auf. Dazu trägt sicherlich auch die Frage nach Grün- und Erholungsflächen im eigenen Stadtteil bei. Nachvollziehbar ist das negative Ergebnis hier nicht so recht. Der , das Ihmeufer und auch der liegen direkt am Stadtteilrand. Auch bei Spielplätzen hat Linden-Süd nicht gut abgeschnitten.

Nicht verwunderlich ist hingegen das die Frage nach Wochenmärkten in Linden-Süd und Limmer kein gutes Ergebnis hinterlässt. Wo nichts ist kann man auch nichts schönreden. Dafür leigen Linden-Mitte und Nord mit ihren Wochenmärkten weit über dem Durchschnitt. Die Einkaufsmöglichkeiten im Stadtteil wurden allgemein gut bewertet. In Linden-Nord ist mit 99% „sehr zufrieden“ und „zufrieden“ kaum noch Luft nach oben. So schlecht scheint der Branchenmix auf der also doch nicht zu sein.

Interessant ist die Frage nach Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche im eigenen Stadtteil. Auch wenn hier Linden-Nord mit 56% weit über dem Durchschnitt in Hannover liegt ist das irgendwie nicht befriedigend das nur knapp über die Hälfte mit den Möglichkteiten zufrieden sind. Ganz zu schweigen von den anderen Stadtteilen.

Beim Thema Sicherheit gibt es in Linden einen deutlichen Tag/Nacht-abfall. Warum hier Linden-Nord und Süd eher schlecht abschneiden aber das dazwischen liegende Mitte nicht ist dann wieder Seltsam.

Nord Mitte Süd Limmer Hannover
Lebensbedingungen in Hannover insgesamt
90 86 89 89 91
Wohn- und Lebensbedingungen im eigenen Stadtteil insgesamt
85 91 66 76 84
derzeit bewohnten Wohnung
77 78 74 71 85
Grün- und Erholungsflächen im eigenen Stadtteil
88 84 68 80 83
Einkaufsmöglichkeiten im eigenen Stadtteil
99 92 83 73 83
Schulen im eigenen Stadtteil 74 80 70 63 75
Spielplätzen und Spielmöglichkeiten im eigenen Stadtteil 80 75 54 66 68
Kinderbetreuungsangeboten im eigenen Stadtteil 64 57 65 61 64
Wochenmärkten im eigenen Stadtteil 81 95 64 23 61
Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche im eigenen Stadtteil 56 32 18 23 31
Sicherheit in der derzeitigen Wohngegend – tagsüber 97 95 86 97 95
Sicherheit in der derzeitigen Wohngegend – abends 66 73 50 72 74

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.