Lindemann & Stroganow

Innovative Lindener Literatur und ihre Wirkung auf die deutsche Szene

Lindemann & Stroganow
Lindemann & Stroganow

Kersten Flenter, Jahrgang 1966, ist Autor von mehr als 20 Büchern in großen und kleinen Verlagen. Als freier Autor, Texter und Bühnenliterat lebt er seit 1987 in Linden. Mit seinen monatlichen Kolumnen um den Kioskbetreiber Stroganow begleitete und kommentierte er zusammen mit Hans-Jörg Henneckes „Lindemann“ das kulturelle und politische Geschehen im Kiez.

Der Abend am 24. November enthält neben einem Rückblick auf die 90er Jahre in Linden und der Welt auch Antwort auf die Frage „Wer waren Lindemann und Stroganoff wirklich?“ mit einem Blick auf den überraschenden literarischen Nachlass des 2014 verstorbenen Hans-Jörg Hennecke.

Lesung und Vortrag am Donnerstag, den 24. 11.16 um 19.30 Uhr
in der Buchhandlung DECIUS, 10
Eintritt frei, Voranmeldung: Tel. 0511/441893

Ein Projekt der Initiative „Lebensraum Linden“ und der Buchandlung DECIUS

In ihrer gemeinsamen Lesereihe „Aus Linden in die Welt“ blicken die Initiative „Lebensraum Linden“ und die Buchhandlung DECIUS auf vielfältige Bezüge aus 900 Jahren Linden zur Welt zurück. Donnerstags um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Decius, der Eintritt ist frei, um telefonische Voranmeldung wird jedoch gebeten.

Mit Unterstützung der Sparkasse Hannover.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.