Werbung

Ist das Kunst oder kann das Linden?

Ist das Kunst oder kann das Linden?

Ist das Kunst oder kann das Linden?Der etwas andere Blick auf und aus Linden im Kalender 2017.

Die in dem Kalender enthaltenen Bilder entstammen den Serien „Hannover trifft Linden“ und „Linden-Kunst“, des Hobbyfotografen Ingolf Bornscheuer.

In der Serienauswahl „Hannover trifft Linden“ sind Fotografien von hannoverschen Kunstwerken und Gebäuden mit Streetart/Graffity-Fotografien aus Linden kombiniert. In der Serienauswahl „Linden-Kunst“ sind fotografische Fundstücke der Lindener Streetart- und Graffiti-Kunst neu kombiniert und bearbeitet. Aus jeder Serie sind in dem farbigen DIN A3-Kalender sechs Bilder enthalten.
Die Fotos zu den beiden Serien sind in den letzten vier Jahren auf Streifzügen durch Linden und Hannover entstanden. Anschließend wurden die Fotos am PC bearbeitet und neu miteinander kombiniert. Dadurch sind neue, zum Teil farbgewaltige Bilder entstanden.

Für 14,00 EUR ist der Kalender in diversen Verkaufsstellen in Linden käuflich zu erwerben.

Daten

  • Inhalt: 12 Monatsblätter, plus ein Deckblatt
  • Druck: 4/0-farbig
  • Material: 250g-Papier (glänzend), Rückenkarton, Schutzfolie
  • Bindung: Wire-O-Spiralbindung

Verkaufsstellen

  • Arte P Buchladen, Limmerstr. 85, 30451 Hannover
  • Limetrees, Posthornstr. 31, 30449 Hannover
  • Rockers, Weckenstr. 1, 30451 Hannover
  • Wein & Bild, Harenberger Str. 3, 30453 Hannover.
  • GetränkeKult, Lichtenbergplatz 7, 30449 Hannover
  • Buchhandlung Decius, Falkenstr. 10, 30449 Hannover
  • Vectorarmy, Limmerstr. 45, 30451 Hannover

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.