Laube in der Gartenkolonie „Tiefland“ ausgebrannt

Gestern Morgen gegen 05:00 Uhr ist aus bislang ungeklärter Ursache eine Gartenlaube an der Straße Schwarze Flage (Kolonie „Tiefland“) in Brand geraten und vollständig zerstört worden.

Ein angrenzender Laubenbesitzer sowie ein vorbeifahrender Autofahrer waren auf die Flammen an der Laube aufmerksam geworden und alarmierten die . Diese löschte die Flammen, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass das Gebäude durch das Feuer vollständig zerstört wurde.

Den entstandenen Schaden schätzt die auf 15 000 Euro.

Zur Ermittlung der bislang unklaren Brandursache werden Experten des Zentralen Kriminaldienstes den Geschehensort in den nächsten Tagen aufsuchen./ schie


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.