Demonstration in Linden fordert ein Verbot des Nazi-Aufmarsches am 1. Mai 2009

Etwa 1.000 Menschen demonstrierten am 8.11. in Linden gegen Rassismus, Neofaschismus und für ein Verbot des Nazi-Aufmarsches am 1. Mai 2009. Zur Demonstration hatte das Lindener Aktionsbündnis gegen Nazis aufgerufen, welches ein Netzwerk aus Parteien, Vereinen, Initiativen und vielen Einzelpersonen ist.

Viele Rednerinnen und Redner, so auch Manfred Böttcher vom ver.di Bezirk Hannover, riefen die Lindener Bevölkerung auf, es nicht zu akzeptieren, dass Neonazis am 1. Mai durch Hannover und Linden marschieren wollen und sich ihnen in den Weg zu stellen.

Mehr zum Thema: www.lindener-gegen-rechts.de und www.linden-gegen-nazis.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.