48-Jähriger nach Einbruch in Kindertagesstätte festgenommen

Heute Nacht, gegen 03:30 Uhr, haben Polizeibeamte an der Nieschlagstraße (Linden-Mitte) einen 48 Jahre alten Mann auf frischer Tat festgenommen. Er steht im Verdacht, zuvor in eine Kindertagesstätte (Kita) eingebrochen zu sein.

Nachdem den Beamten ein Einbruch in das Gebäude gemeldet worden war, konnten sie im Gebäude das Leuchten einer Taschenlampe sowie den Tatverdächtigen erkennen. Als der Mann die Kita durch ein Fenster im Erdgeschoss verlassen hatte, wurde er durch die Polizisten festgenommen. Offensichtlich hatte der 48-Jährige zuvor das Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und war so in das Objekt gelangt. Entsprechendes Aufbruchwerkzeug warf der Tatverdächtige kurz vor seiner Festnahme weg. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Einbrecher lediglich Lebensmittel und einen geringen Bargeldbetrag entwendet. Er wurde zunächst zur Wache der Polizeiinspektion West verbracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. /he,schie

Pressemitteilung: Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.