Senioren-Service-Zentrum

Hannover damals – Zeitzeugen erinnern sich: „Sebastian Kurbach – Ein Leben für Hannover 96“

Senioren-Service-Zentrum
Senioren-Service-Zentrum

„Hannover damals – Zeitzeugen erinnern sich“ heißt das Angebot des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH), bei dem sich in loser Folge bekannte HannoveranerInnen vorstellen, die die Landeshauptstadt besonders geprägt, beeinflusst oder auch beschrieben haben – oder in einer besonderen Tätigkeit Ungewöhnliches erlebt haben.

Am Montag (10. Oktober) ab 15 Uhr bis etwa 16.30 Uhr ist der Historiker und Hannover 96-Archivar Sebastian Kurbach zu Gast.

Seit 120 Jahren bietet Hannover 96 den Menschen in und um Hannover ein emotionales Zuhause und ist eines der Aushängeschilder der Stadt. Hannover 96 ist darüber hinaus einer der ältesten Fußballklubs in Deutschland. Teamgeist und Miteinander sind seit jeher absolute Erfolgsfaktoren für 96.

Sebastian Kurbach erzählt anhand von Mannschaftsfotos aus den letzten 120 Jahren Geschichten längst vergangener Teams. Berührende Einzelschicksale, die frühe Geschichte des Fußballs in Hannover, Erfolge und tragische Niederlagen liegen eng beieinander. Darüber hinaus gibt es Original-Objekte aus dem reichen Archivbestand von Hannover 96 zu bestaunen. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, einzigartige Erinnerungsfotos mit Meisterschale und DFB-Pokal zu machen.

Die Moderation übernimmt Karlheinz Utgenannt, ehemaliger Pressesprecher der Stadt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Reihe findet statt im Veranstaltungszentrum des KSH, Ihmepassage 5 (Eingang Blumenauer Straße). Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 168-45195 beim KSH erhältlich.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.