KinderTheaterHaus Hannover und FZH Linden: Sommercampus – Reise, Räume, Realitäten

foto_sommercampus_2013Das KinderTheaterHaus Hannover und das Freizeitheim (FZH) Linden bieten in den Sommerferien vom 1. bis zum 12. Juli für alle Neugierigen ab sechs Jahren einen Sommercampus an. Ab 17. Juni können sich Kinder und Jugendliche einschreiben. Unterschiedliche Fächer und Themen stehen im "Vorlesungsverzeichnis" zur Auswahl. Am Ende des "Studiums" wartet das Diplom, das feierlich in einer Abschlussveranstaltung überreicht wird.

 Infoflyer (pdf)

Drei Themen bestimmen das Angebot: Reise, Räume, Realitäten. Die kleinen und größeren Studierenden können praktische Erfahrung sammeln, theoretische Vorlesungen und Seminare zu spannenden Fragen des Lebens besuchen und interessante Einblicke in verschiedene Berufssparten bekommen. Die DozentInnen kommen aus den Sparten Schauspiel, Zirkus, Tanz, Kunst, Film, Fotografie, Philosophie, Musik, Naturwissenschaft und Geschichte. Sie sind ExpertInnen ihres Fachs und haben viel Spaß daran, ihr Wissen anschaulich und mit Lust und Energie an Kinder und Jugendliche Laien weiterzugeben.

Mittags werden die Teilnehmenden in einer Mensa essen können. Am Ende wird das Diplom "Reise, Räume, Realitäten" übergeben.

Der Sommercampus soll den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, sich mit Kunst, Kultur und Alltag fantasievoll auseinander zu setzen. Er möchte das Interesse und die Freude in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, elektronische Medien, Musik, Rhythmik, Spiel, Tanz und Video fördern. Der Sommercampus unterstützt die Wahrnehmung für komplexe soziale Zusammenhänge und ermutigt zur verantwortlichen Mitgestaltung der Gesellschaft. Vor allem geht es darum, dass lernen Spaß machen kann.

Menschen aus allen Schichten, mit und ohne Behinderung, sollen Teil dieses integrativen Projektes werden. Für Besitzer eines Hannover-Aktiv-Passes ist die Teilnahme kostenlos.

Als Grundlage für die Planung diente der Sommercampus des Freizeitheim Vahrenwalds, der viele Jahre erfolgreich angeboten wurde. Nachdem im vergangenen Jahr der Sommercampus ausschließlich im KinderTheaterHaus unter der Leitung von Harald Schandry stattfand, tritt in diesem Jahr das unter dem neuen Geschäftsführer von Matthias Bamberg als Partner an die Seite des KinderTheaterHauses. Die Zusammenarbeit von KinderTheaterHaus und wird auch zukünftig fortgesetzt, um so Kindern die Möglichkeit zu bieten, die Vielfalt kultureller Bildungseinrichtungen mit ihren Eigenheiten und Schwerpunkten kennen zu lernen und stadtteilübergreifend an ihren Angeboten teilzunehmen.

Die Daten in der Übersicht

SOMMERCAMPUS – REISE, RÄUME, REALITÄTEN für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche, vom 1. bis 5. Juli, täglich von 9 Uhr bis 15 Uhr im Freizeitheim Linden, vom 8. Juli bis 12. Juli, täglich von 9 Uhr bis 15 Uhr im KinderTheaterHaus, (keine ganztägige Anwesenheitspflicht).

Eintritt: 30 Euro inklusive Verpflegung / 20 Euro ohne Verpflegung für zwei Wochen Teilnahme. 15 Euro inklusive Verpflegung / 10 Euro ohne Verpflegung für eine Woche Teilnahme. Kostenfrei mit Hannover-Aktiv-Pass.

Eine begrenzte Anzahl an Freistudienplätzen wird vergeben.

Anmeldungen: Das Anmeldeformular, das Vorlesungsverzeichnis und weitere Informationen können per E-Mail mail@kindertheaterhaus-hannover.de oder telefonisch unter 0511/816981 angefordert werden. Ebenso können die Formulare und das Vorlesungsverzeichnis im Internet unter www.kindertheaterhaus-hannover.de heruntergeladen werden.

Veranstalter sind die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Bildung und Qualifizierung, Bereich Stadtteilkultur, Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Freizeitheim Linden und das KinderTheaterHaus Hannover.

Gefördert von der Landeshauptstadt Hannover, Klosterkammer Hannover und Region Hannover. Alnatura unterstützt mit Sachmitteln.

Pressemitteilung: Stadt Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.