Limmerstraße – Projekt Nette Toilette startet

Nette Toilette

Im Bereich der startet jetzt bei zwei Gaststätten ein Modellversuch "Nette Toilette". Die Grundidee: Gastwirte räumen auch Nicht-Gästen ein, ihre Toiletten unentgeltlich zu benutzen. Sie erhalten dafür im Gegenzug von der Stadt eine monatliche Aufwandsentschädigung. Das Projekt "Nette Toilette" gibt es bereits in mehreren deutschen Städten.
Der Alkoholkonsum einiger Personen und Gruppen in der Limmerstraße hatte im vorigen Sommer erhebliche Beschwerden der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Gewerbetreibenden zur Folge. Deshalb hat die Stadt mit dort ansässigen Gastronomen Gespräche über die Öffnung ihrer Toiletten für die Allgemeinheit geführt.

Der zunächst bis 31.10.2014 befristete Modellversuch startet mit folgenden zwei Gastronomiebetrieben:

  • Fischers, Limmerstraße 49
  • El Hadi, Limmerstraße 59.

Sie sind an den Türen an einem Aufkleber "Nette Toilette" erkennbar. Weitere Gaststätten aus dem Bereich der Limmerstraße, die bei dem Modellversuch mitwirken möchten, können sich beim Stadtbezirksmanagement melden: Telefon 168-45155, Email: 18.63.10@Hannover-Stadt.de.

Nähere Informationen zur "Netten Toilette" erhalten Sie im Internet unter: www.die-nette-toilette.de.

Pressemitteilung: Stadt Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.