Wegen Umzug vorübergehend geschlossen: Bürgeramt Linden und KSD-Dienststelle Linden / Limmer

Am 19.Juni wird der erste Bauabschnitt des sanierten Lindener Rathauses wieder eröffnet.

Das während der Bauarbeiten "ausgelagerte" Bürgeramt Linden und die Dienststelle Linden / Limmer des Kommunalen Sozialdienstes (KSD) ziehen zurück in das Rathaus Linden. Während des Umzuges sind die Dienststellen vorübergehend nicht erreichbar:

Bürgeramt Linden

Das Bürgeramt Linden ist vom 13. bis 19. Juni geschlossen.

Während der Schließung können die KundInnen auf die anderen sieben städtischen Bürgerämter ausweichen. Im Bürgeramt Linden beantragte und fertiggestellte Dokumente (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) liegen während dieses Zeitraums im Bürgeramt Mitte, Leinstraße 14 zur Abholung bereit.

Öffnungszeiten Bürgeramt Mitte:
montags und freitags 8 bis 14 Uhr
dienstags und donnerstags 8 bis 18:00 Uhr
mittwochs 8 bis 12 Uhr
sonnabends 9 bis 12 Uhr

Ab Donnerstag (20. Juni) ist das Bürgeramt im Lindener Rathaus geöffnet; Dokumente können im Erdgeschoss an der Information des Bürgeramtes abgeholt werden.

KSD-Dienststelle Linden / Limmer

In der vorübergehend im untergebrachten Dienststelle des KSD sind ab 11. Juni wegen des Umzugs keine Sprechstunden mehr möglich.

Die erste Sprechstunde des Dienstes im Rathaus Linden findet am Donnerstag (20. Juni) zur bekannten Sprechzeit ab 8.30 Uhr statt.

In dringenden Fällen können sich BürgerInnen an das zentrale Auskunftstelefon des Kommunalen Sozialdienstes unter der Telefonnummer 168-4 31 02 wenden.

Pressemitteilung: Stadt Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.