Torhaus zum Von-Alten-Garten

Tanzbarer Folk-Funk und Klassik-Jazz im Von-Alten-Garten

Iyeoka (Foto: © rise_gmt)
Iyeoka (Foto: © rise_gmt)
Der Kultursommer der Region Hannover startet stimmungsvoll mit zwei Bands im historischen Grün des Lindener Parks: Alle wollen sie hören, alle wollen sie sehen. Nicht nur auf Youtube, wo die Videos ihrer Songs millionenfach angeklickt werden, auch live, auf den Bühnen der ganzen Welt. Iyeokas Erfolg basiert auf ihrer eingängig-pulsierenden

Musik, die fett-funkige Big Beats, melodiöse Hymnik Westafrikas und Elemente von Folk, Hip-Hop und Nu Soul aufweist. Favo existiert seit nunmehr sechs Jahren: In der Trio-Besetzung mit dem jungen belgischen Stimmakrobaten Sander De Winne entdecken die Musiker gemeinsam eine neue Magie zwischen menschlicher Stimme und dem außergewöhnlichen Zusammenspiel zwischen Bassklarinette und Sopran-Saxophon. Neben vielen Eigenkompositionen sind Werke aus Pop, Klassik, Jazz und Worldmusic auf eigentönende Art und Weise bearbeitet.

Termin: Freitag, 29. Juli, 19 Uhr
Ort: , Von-Alten-Allee 31, Hannover
Eintritt: 15 Euro, erm. 10 Euro

Linden-entdecken-Tipp: Das „Friß oder Stirb“ am unteren Eingang (Posthornstraße) des Parks hat geöffnet – Leckereien vom Grill & ein veganes Gemüsecurry für alle hungrigen Konzertgänger, oder diejenigen, die keine Karte mehr bekommen haben und trotzdem ein wenig den Klängen lauschen wollen… 19-22 Uhr!


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.