Wir wollen unser Fössebad wiederhaben!

Die Reichen schwimmen im Geld, die Armen gehen baden

Wir wollen unser Fössebad wiederhaben!

Freibaderöffung am – Montag, 9.Mai 2016, 14.15 Uhr

Unter dem Motto „Die Reichen schwimmen im Geld, die Armen gehen baden“ eröffnen Mitglieder der Linken in Linden-Limmer am Montag, den 9. Mai 2016, um 14.15 Uhr einen Freibadebereich am Fössebad.

Dem Fössebad droht eine fünfte Sommersaison ohne Freibadebereich.

Das zögerliche Vorgehen der Stadt Hannover im Zusammenhang mit der dringend notwendigen Sanierung des Fössebads zeigt aufs Neue deutlich wie unsozial die Mehrheit aus SPD und Grünen im Stadtrat agiert. Das Fössebad und das Chez Heinz sind wichtige Bestandteile der Kultur und des Lebens in Linden und darüber hinaus.

Hierzu erklärt Dirk Machentanz, Fraktionsvorsitzender der Linken im Linden-Limmer: „Wenn das Fössebad nach der Kommunalwahl wirklich geschlossen werden sollte, ist das ein skandalöser Vorgang, der nichts weniger als die Umverteilung von Lebensqualität von unten nach oben bedeutet. Die Stadt sollte endlich der Wohnungsnot ein Ende machen und öffentliche Freizeiteinrichtungen fördern.“

SPD und Grüne tun im Stadtrat das genaue Gegenteil, so werden die Reichen weiter im Geld schwimmen, während die Interessen der Ärmeren baden gehen.
Gegen diese verfehlte, unsoziale Politik leistet DIE LINKE Widerstand!“

DIE LINKE.Linden-Limmer


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.