Workshop: SpielWelten gestalten Spielplatz an der Haltestelle Nieschlagstraße

WeltSpielPlatz Flyer

Spielplatzgestaltung mit Jugendlichen und Kindern, KünstlerInnen aus verschieden Kulturen sowie PartnerInnen und Interessierten aus dem Stadtteil

Datum: 19. April 2012
Zeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort: kargah-Haus, Hannover, Linden Nord, Zur Bettfedernfabrik 1

Ablauf:

  • Grußworte des Stadtteilbürgermeisters Rainer-Jörg Grube
  • Kurze Einführung in die geplante Spielplatz-Umgestaltung in SpielWelten
  • Darstellung der Möglichkeiten am Beispiel des Spielplatzes in der Stärkestraße
  • Darstellung der bisherigen Ergebnisse
  • Einrichtung von Arbeitsgruppen
  • Verabredungen

Ein besonderer Spielplatz entsteht in Linden-Mitte an der Haltestelle Nieschlagstraße

2011 hat der Linden-Limmer beschlossen, dass der Spielplatz ander Ecke Beethovenstraße / modernisiert undumgestaltet werden soll.

DieseAufgabe wollen wir in diesem Jahr bis zum Sommer umsetzen.

Dabeiist es uns sehr wichtig, dass wir möglichst viele aktiv einbeziehen.

Am 15. März 2012 hat in der Cafeteria der ein Beteiligungstermin für AnwohnerInnen und Betroffene stattgefunden, zu dem sich über 30 Interessierte eingefunden und rege diskutiert haben.

Am 19. April um 16:00 Uhr findet im kargah-Haus (Zur Bettfedernfabrik 1) nun ein weiterer Termin vor allem mit Jugendlichen und Kindern statt.Diese sollen zum kreativen Mitwirken in verschiedenen Arbeitsgruppengewonnen werden.

Steinbildhauerei, Keramikmosaiken,Graffitimalereien und handwerkliche Betätigungsfelder werden denJugendlichen und Kindern zum Mitmachen angeboten. Dabei wirken KünstlerInnen und Baufachleute an diesen Themen mit, so dass eine fundierte Betreuung gesichert ist.

Am Ende soll ein Gesamtkunstwerk in Linden-Mitte entstehen, das durch viele schöpferische Beiträge und unterschiedliche kulturelle Zitate den Stolz auf das gemeinsam Geschaffene in den Vordergrund stellt. Eininterkultureller Stadtteilspielplatz, der auf Grund seiner Besonderheiten eine gemeinsame Identität für die verschiedenen kulturellen Gruppen des Stadtteils stiften soll.

Gemeinsames Lernen und der Austausch kultureller Erfahrungen und Besonderheiten der bunten Bewohnerschaft aus Linden spielen deshalb eine wichtige Rolle in diesem Projekt.

Daherladen wir Sie/Euch ganz herzlich zu unserem Workshop am 19. Aprilein, in dem wir über die Planungen und das weitere Vorgehen informieren wollen.

www.kargah.de 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.