Bleib am Ball

Das Kindermuseum ist wieder mal am Ball

Bleib am BallIn der Ausstellung „Bleib am Ball“ die am 7. Februar 2016 eröffnet wird dreht sich alles um unser Lieblingsthema Fußball

Auf die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich, die kommenden Juni beginnt, können sich die Besucherinnen und Besucher des Kindermuseum Zinnober bereits rund vier Monate vorher einstimmen: Am Sonntag, 7. Februar, wird dort um 11.30 Uhr die Ausstellung „Bleib am Ball“ eröffnet, die aus acht Stationen besteht: Am Check-In erhalten die Kinder einen Spielerpass, der mit Fragen durch die Ausstellung leitet. Anschließend geht es in einen Kreativraum, ins Fanzimmer, ins Materiallager, in die Umkleide, in den Fitnessraum, ins Studio und zum Schluss aufs Spielfeld. Hier erwartet die Kinder ein großes Quiz. Mit jeder richtigen Antwort rücken sie Richtung Tor vor.

Vor dem großen Finale können die Besucherinnen und Besucher in der Mitmach-Ausstellung viele Dinge ausprobieren, in verschiedene Rollen schlüpfen und Wissenswertes erfahren: So lernen sie, welche Berufe es im Fußball gibt und wie Spiele in anderen Ländern kommentiert werden. Sie können sich unter anderem verschiedene Trikots überstreifen, Interviews führen und ihre Fitness testen. Bei all dem vermittelt die Ausstellung, dass der Fußball mehr ist als nur ein Spiel. Er ist zugleich Spiegelbild des Lebens: Der Sport wirkt verbindend und integrativ, es geht darin um Fairness und Fairplay, um Wettkampf und Emotionen, um Wünsche und Sehnsüchte.

Das Ausstellungskonzept für „Bleib am Ball“ wurde in einer Beteiligungswerkstatt mit Kindern und Erwachsenen entwickelt und vom Verein „Zinnober – ein Museum für Kinder und Jugendliche in Hannover“ selbst umgesetzt. Die Ausstellung lief vor einigen Jahren bereits erfolgreich in Hannover und anderen Städten. 2011 erhielt sie den Bildungspreis der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur. Im Kindermuseum Zinnober ist „Bleib am Ball“ dieses Jahr bis zum 8. Mai zu sehen. Zur Ausstellung ist ein Begleitprogramm unter anderem mit einer Lesung von Ingo Siegner, Kinderbuchautor und Schirmherr des Museums, sowie einem Besuch eines Fußballprofis geplant.

Zinnober – Ein Museum für Kinder und Jugendliche in Hannover e.V.
48
30453 Hannover
www.kindermuseum-hannover.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.