SPD-Regionsabgeordnete wollen Geld für Sozial-Center Linden

Die Lindener Regionsabgeordneten Horst Knoke und Stefan Müller wollen, dass die Region Hannover die Arbeit des Sozial-Center Linden finanziell unterstützt.

„Die Arbeit des Sozial-Centers bei der Vermittlung von Ausbildungsplätzen für arbeitslose Jugendliche passt hervorragend zum Profil der Beschäftigungsförderung der Region Hannover“, sagt der Lindener SPD-Regionsabgeordnete Horst Knoke.

Neben einem jährlichen Lehrstellenatlas führt das Sozial-Center bislang einmal im Jahr eine Ausbildungsinformationsbörse im Schulzentrum Badenstadt durch. Daneben berät und begleitet das Sozialcenter mit Sitz in der Elisenstraße Jugendliche bei der Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche. Da das Sozial-Center auch Stadtteil- und Nachbarschaftsarbeit macht, bestehe auch Kontakt zu den Familien, Schulen und zum weiteren Umfeld der Jugendlichen.

„Wir wollen diese gute Arbeit des Sozial-Centers Linden erhalten, verstetigen und wenn möglich ausbauen. Dazu wollen wir in den kommenden drei Jahren insgesamt 60.000 Euro, also jeweils 20.000 Euro jährlich, bereitstellen“, fasst der SPD-Regionsabgeordnete Stefan Müller das Anliegen zusammen. Die entsprechende Drucksache solle noch im November in die zuständigen Regionsgremien eingebracht werden.

http://www.diakonisches-werk-hannover.de/kirchenkreissozialarbeit/sozialcenter_linden.html


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.