Eine Schwester für die drei warmen Brüder

Sommerlinde wird am Sonntag gepflanzt

Eine Schwester für die drei warmen Brüder
Eine Schwester für die drei warmen Brüder

Am Sonntag, den 11. Oktober um 12 Uhr pflanzen Lindener Bürgerinnen und Bürger eine Gemeinschaftslinde. Anlässlich der 900 Jahr Feier Lindens haben mehr als 200 Einwohner Lindens über 1.000 € gesammelt, um als Zeichen der Verbundenheit zu ihrem Stadtteil eine Sommerlinde zu pflanzen.

Der BUND als Initiator der Aktion lädt zur feierlichen Pflanzaktion unter Mitwirkung prominenter Lindener zwischen Martinskirche und IGS ein.

Ein Spaten sollte mitgebracht werden.

Programm:

12:00 – Posaunenchor der St. Martins Gemeinde
12:05 – Gerd Wach, BUND: Begrüßung und Anlass
12:15 – Sketch zu 900 Jahre Linden (Theaterwahn)
12:25 – Jazz vom Jazzquartett
12:30 – Stadtteilbürgermeister Rainer Grube
12:35 – Pflanzaktion (Bürger schaufeln das Pflanzloch zu)
12:45 – Wünsche an die Zukunft – Kinder des AWO-Kindergartens und der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) behängen den Baum mit ihren Wünschen zu ihrer Zukunft, der des Baumes und der Lindens
AWO und
12:55 – Eine Bank an der Linde – Die Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine (AGLV) präsentiert ihre Bank
13:05 – Anita Pape-Schön vom Kirchenvorstand der St. Martins Gemeinde als Nachbarin
13:10 – Ausklang mit Sekt- und Saftempfang und Jazz vom Jazzquartett


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.