Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

In der Nacht zu heute haben Polizeibeamte einen 26-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, zuvor in ein Telefongeschäft am Engelbosteler Damm (Nordstadt) eingebrochen zu sein.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte am 14.09.2015, gegen 02:30 Uhr, laute Geräusche wahrgenommen. Als er daraufhin aus dem Fenster sah, wurde er auf eine Person aufmerksam, die sich an einem gegenüber liegenden Einzelhandelsgeschäft zu schaffen machte.

Nachdem der Täter die Glaseingangstür mit einem Stein eingeschlagen hatte und in das Geschäft gelangt war, flüchtete er noch vor dem Eintreffen der mit einem Fahrrad vom Tatort.

Durch weitere Ermittlungen kamen die Beamten dem mutmaßlichen Einbrecher auf die Schliche, sodass er daraufhin in seiner Wohnung festgenommen werden konnte.

Im Rahmen der ersten Befragung räumte er nicht nur den Einbruch in den Handyshop, sondern auch einen Weiteren in ein An- und Verkaufsgeschäft am 06.09.2015 in der (Linden-Nord) ein.

Der Tatverdächtige wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. /zim, hil


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.