Ein weiterer Farbtupfer in der Deisterstraße

Es wird gemalt...

Es wird gemalt…

10 Kinder aus Linden-Süd „tauchten ihre Pinsel ein in das Land Fantasia“ und gestalteten mit viel Fantasie, Geschick und Freude die Durchfahrt in der Deisterstraße 68. Geleitet wurde das Projekt von der Künstlerin der Kreativwerkstatt Kreofant Sabine Opiela. Die Durchfahrt war grau und trist. Genau das richtige Objekt für ein Ferienprojekt der Kreativwerkstatt Kreofant des Vereins Netzwerk Lebenskunst e.V. im Rahmen vom JuKiKs 2011 ( + Kinder Kultursommer Linden-Süd). Vom 7.7. bis 14.7.2011 zeigten die großen und kleinen Kreofanten was sie können und aus hässlich wurde fantagalaktisch schön. Die Kinder hinterlassen nun einen wunderbaren Tunneldurchblick.

Mit Malerei, Mosaik und der Spraykunst des Sprayers „Anonymos“ wurde eine Kombination aus verschiedenen Techniken gewählt, um den Gang zu einem Erlebnis zu machen. Farbenfroh! fantagalaktisch schön! Eine Freude und Entdeckungsreise durch die fantasievollen Details der Bemalung für Anwohner und Passanten. Es ist ein fröhlicher und als positiv empfundener Weg zu den Hauseingängen im Hinterhof geworden, was viele BewohnerInnen den Kindern sofort mitteilten.

Toreinfahrt neben Luis

Toreinfahrt neben Luis

Netzwerk Lebenskunst

Netzwerk Lebenskunst

Fliesenkunst

Fliesenkunst

Die Wände der Durchfahrt wurden für dieses Projekt von der GBH zur Verfügung gestellt. Besten Dank dafür!

Zur Einweihung präsentierten die kleinen KünstlerInnen ein kleines Puppentheater mit musikalischer Begleitung. Es waren viele Gäste gekommen, darunter einige der kleinen KünstlerInnen und AnwohnerInnen, auch der Sprecher des Stadtteilforums und Bezirksratsmitglied Uwe Horstmann. Die Kinder begrüßten besonders die Bezirksbürgermeisterin Barbara Knoke und diese drückte in einer kleinen Dankesrede ihre Freude aus über ein weiteres Kunstwerk der Kinderwerkstatt Kreofant, das den Stadtteil Linden Süd von nun an schmückt. „Dadurch wird Linden-Süd wieder ein Stück schöner“. Sie bedankte sich bei den kleinen und großen KünstlerInnen. Der Quartiersmananger der GBH Carsten Tech überbrachte Grüße an die KünstlerInen und Gäste von der GBH-Geschäftsstellenleiterin Linden, Petra Bliwert und bedankte sich für das schöne Gemälde und die Teilnahme am JuKiKs 2011.

Einweihung

Einweihung

Lach doch mal...

Lach doch mal…

Blumenlandschaft

Blumenlandschaft

Die Kinder in Linden –Süd schafften unter der Leitung der Kreativwerkstatt „Kreofant“ das vierte öffentliche Kunstwerk, ein Geschenk an den Stadtteil zum 10-jährigen Jubiläum von Netzwerk Lebenskunst e.V.! Die kleinen KünstlerInnen präsentierten es voller Stolz.

Zur Einweihung polierte Frau Knoke ein Mosaik, andere Gäste ergriffen ebenfalls den Polierlappen und so wurde das Gemälde der Öffentlichkeit übergeben. Einige Eltern bereiteten Kleinigkeit für das Buffet zu und es gab einen grünen Waldmeisterpunsch. Mit dem Buffet und Musik klang die fröhliche Feier aus.

Sabine Opiela / Brigitte Schulz-Konow


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.