Kita-Eltern laden ein: Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

Der Kita-Stadtelternrat Hannover lädt ein zur Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl am Mittwoch, 29. Juni 2011, um 20:00 Uhr im FZH-Vahrenwald

Titel: Baustelle Kita, wie packt Hannover es an?

Untertitel: Kinder zwischen Rechtsanspruch und Kostendruck

  • Krippenkind? – Pech gehabt, trotz Rechtsanspruch fehlen Krippenplätze!
  • Herbstkind? – Pech gehabt, kommt nur auf die Warteliste!
  • Einschulung? – Pech gehabt, Stadt verweigert Hortplatzausbau!

Es kommen:

Christine Handke (CDU), Maaret Westphely (Grüne), Irene Hagen (Die Linke), Stefan Politze (SPD), Jens Meyburg (FDP)

Im September stehen Kommunalwahlen an und die Kita- wollen wissen, wie viel Engagement die einzelnen Parteien an den Tag legen werden, wenn es um die institutionellen Bildungs- und Erziehungsangebote für Kinder geht.

Daher gibt der Kita-Stadtelternrat den Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2011 die Gelegenheit, auf dem Podium Ihre Politik für Kinder vorzustellen und sich den Fragen und Erwartungen der Eltern zu stellen.

Wer ganz konkret vom aktuellen Krippenplatz-, Kindergartenplatz- und Hortplatzmangel betroffen ist, der kann hier ganz persönlich an die politisch Verantwortlichen herantreten und seinen Bedarf anmelden!

Eltern, deren Kinder bereits eine Krippe, einen Kindergarten oder einen Hort besuchen, sind aus eigener Erfahrung mit vielen Unzulänglichkeiten vertraut, die hier hautnah zur Sprache kommen sollen. Kita-Eltern können aber auch über das berichten, was in den Kitas besonders gut läuft, und den Kandidatinnen und Kandidaten entsprechende Erfahrungsberichte mit auf den Weg geben.

Mit dem Engagement, das die Kita-Eltern sich von der Politik wünschen, können die Kandidatinnen und Kandidaten dann dazu beitragen, dass alle Kinder Hannovers von dem profitieren, was an diesem Abend zur Sprache kommt.

Hannover, 9.6.2011, Georg Weil (Kita-Stadtelternrat, Sprecher)


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.