Zweites Spiel, zweiter Sieg für die Hannover Grizzlies

Grizzlies gegen Blue Wings (Foto: Lars Michael)

Grizzlies gegen Blue Wings
(Foto: Lars Michael)

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel waren die Hannover Grizzlies (1897 Linden) erfolgreich und gewannen das Football-Spiel bei den Wolfsburg Blue Wings am Samstag, 28. Mai, mit 54:0.

Im letzten Jahr hatten die Grizzlies in Wolfsburg ihre einzige Saisonniederlage einstecken müssen. Dieses sollte sich nicht wiederholen und so gingen die Hannoveraner mit viel Elan an die Aufgabe heran.

Die Wolfsburger hatten das erste Angriffsrecht und die hannoversche Defense tat sich noch schwer. Mit ihrem engagierten und kraftvollen Laufspiel kamen die Blue Wings gut voran und konnten erst kurz vor der Endzone gestoppt werden. Schnell und souverän erzielte die Offense der Grizzlies anschließend den ersten Touchdown mit Zusatzpunkt zum 7:0.

Gleich zu Beginn des zweiten Viertels punkteten die Hannoveraner erneut. Nach der 14:0-Führung setzten sie immer wieder ihre Backups ein. Jeder Grizzlie sollte spielen und Erfahrungen sammeln. Das klappte gut: Auch die Backups erzielten zwei weitere Touchdowns.

Trotz der deutlichen 35:0-Führung der Grizzlies gaben die Blue Wings aber nicht auf und bewiesen Charakter. Jedem Spielzug der hannoverschen Offense wurde eine sehr motivierte Defense entgegengestellt. Und auch die Defense der Grizzlies kämpfte mit einem immer besser ins Spiel kommenden Gegner. Das dritte Viertel ging mit 12:0 und das vierte mit 7:0 an die Mannschaft aus Hannover, sodass es am Ende 54:0 für die Grizzlies stand.

Das Team der Grizzlies (Foto: Lars Michael)

Das Team der Grizzlies (Foto: Lars Michael)

„Dass wir trotz einer schlechten Vorbereitung auf dieses Spiel so ein Ergebnis erzielen, deutet an, welches Potenzial in diesem Team steckt. Wir haben Fehler gemacht, die wir abstellen müssen", sagte ein, trotz dieser Kritik, zufriedener Headcoach Sven Thieme.

Ihr erstes Heimspiel haben die Grizzlies am Samstag, 4. Juni – und das sogar im großen Rudolf-Kalweit-Stadion (Bischofsholer Damm). Kick Off zur Partie gegen die Wolfenbüttel Young Wolves ist um 12 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Nachmittag bestreiten im Stadion auch die Hannover Spartans ihr nächstes Heimspiel.Die nächsten Spiele der Hannover Grizzlies:4. Juni, Hannover Grizzlies – Wolfenbüttel Young Wolves, 12 Uhr,Rudolf-Kalweit Stadion, Bischofsholer Damm 1193. Juli, Wolfenbüttel Young Wolves – Hannover Grizzlies, 12 Uhr

  • 27. August, Hannover Grizzlies – Wolfsburg Blue Wings, 15 Uhr, Sportplatz 1897 Linden, Stammestraße 106
  • 4. September, Hannover Grizzlies – Hildesheim Young Invaders, 15 Uhr, Sportplatz 1897 Linden, Stammestraße 106

www.hannover-grizzlies.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.