Beleuchtetes Heizkraftwerk Linden

Sonderführungen ins enercity-Heizkraftwerk Linden

Beleuchtetes Heizkraftwerk Linden
Beleuchtetes

Strom und Wärme effizient für Hannover erzeugt

Zum Weltumwelttag unter dem Motto „Zusammen ist Klimaschutz“ lädt enercity am Freitag, 5. Juni 2015, zu Sonderführungen ins enercity-Heizkraftwerk Linden ein. Die 2013 modernisierte GuD-/Gas- und Dampfturbinenanlage erzeugt kombiniert Strom und Wärme auf höchst effizientem Niveau. Die Anlage arbeitet CO2-arm, effizient und flexibel. Schnell anfahrende Gasturbinen erzeugen Strom, wenn Wind- und Sonnenkraft gerade nicht zur Verfügung stehen. Ihre Nähe zu den Verbrauchern ermöglicht die klimaschonende Kraft- Wärme-Kopplung (KWK).

Heizkraftwerke wie das in Linden sind wichtig für eine erfolgreiche Energiewende. „Die aktuellen Marktbedingungen und energiepolitische Vernachlässigung der KWK schränken den wirtschaftlichen Betrieb der hocheffizienten GuD-Anlage in Hannover-Linden erheblich ein“, sagt enercity-Technikvorstand Harald Noske. „Der Wärmemarkt macht rund 40 Prozent des deutschen Endenergieverbrauchs aus und etwa ein Drittel der CO2-Emissionen. KWK und Fernwärme können hier mit wenig Aufwand große Beiträge für den Klimaschutz leisten. Eine Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) ist zum Bestandserhalt der hocheffizienten KWK zwingend und kurzfristig nötig“.

Bei normalen (Kondensations-)Kraftwerken gehen rund 65 Prozent der Energie als Abwärme verloren – sie produzieren nur Strom. Die hier praktizierte Kraft-Wärme-Kopplung setzt Brennstoff effizient ein und nutzt die Abwärme in der näheren Umgebung als Prozesswärme oder Fernwärme. In der neuen GuD-Anlage beträgt der Brennstoffnutzungsgrad bis zu 90 Prozent. Die maximale elektrische Leistung beträgt 230 MW und rund 180 MW Wärmeleistung sind möglich. Im Gas- und Dampfbetrieb trägt das Heizkraftwerk mit seinen Kesselhäusern zur Wärmeversorgung zehntausender Haushalte bei.

Im Verlauf der Führung gibt es auch den neuen 15 Min.-Film über den Kult um die drei Kraftwerkswerkstürme zu sehen. Dieser entstand jüngst im Projekt „Lindener Filmgeschichten“ der Medienwerkstatt Linden anlässlich der 900 Jahre Linden-Feierlichkeiten.

Sonderführungen ins enercity-Heizkraftwerk Linden anlässlich des Weltumwelttags
Freitag, 5. Juni 2015 / jeweils 13.00 Uhr und 15.00 Uhr
Dauer: rund 1,5 Stunden

Anmeldungen sind möglich beim enercity-BesucherDienst (begrenztes Plätzeangebot):
E-Mail: stephan.schröter@enercity.de
Telefon: 0511/430-2607


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.