Ahrberg-Viertel

Ahrbergviertel

Logo AhrbergViertelDie alten Gemäuer des Ahrberg-Viertel mit einer vergangenen rauen Fabrikzeit haben sich verkleidet. Sie wurden geschminkt und ausgeweidet. Es fällt schwer, sie wiederzuerkennen. Das Fabrikgelände zwischen Deisterkreisel, Charlotten- und Haspelmathstraße im Stadtteil Linden-Süd hält gefangen – gefangen in der Zeit.

Von 1998 bis 2000 wurde von der Architektengemeinschaft agsta aus der ehemaligen Ahrberg-Wurstfabrik ein Vorzeigestück für Industrieumnutzung geschaffen. Heute beherbergt das Ahrberg-Viertel eine stimmige Mischung an Wohn- und Büroraum. Mit dem ist ein lebendiges Zentrum besonders der spanischen Gemeinde in Linden-Süd entstanden. Mehrmals im Jahr werden die Innenhöfe das für spanische Fiesta hergerichtet und es wird ausgelassen gefeiert. Egal ob 1. Mai Fest oder Public Viewing bei den Spielen der Furia Roja zu gelegentlichen Fußballweltmeisterschaften die Stimmung ist einfach grandios.Neben den Wohnflächen erfreuen sich auch die Büroräume wachsender Beliebtheit. Neben der Arbeiterwohlfahrt und der GBH haben sich hier noch viele Firmen angesiedelt. Mit der Compagnie Fredeweß die ihr Tanzhaus im Ahrberg angesiedelt hat wird das kulturelle Leben im Viertel bereichert. Darüber hinaus gibt es ein Hotel, das Centro Galego, einen Kinderladen und nicht zuletzt das Restaurant Rias Baixas 2.

Bilder

Ahrberg-ViertelWM 2006 im Ahrberg-ViertelAhrberg-ViertelAhrberg-Viertel

Links

Stadtplan