Grüne für Ganztagsgrundschule Am Lindener Markt

„Da uns Grünen das Thema Ganztagsgrundschulen wichtig ist, haben wir auf unsere Initiative hin über einen rot-grünen Antrag zum Haushalt 2011die Verwaltung beauftragt, das bestehende Konzept der Ganztagsgrundschulen von 21 auf mindestens 25 Grundschulen zum Schuljahr2012/2013 zu erweitern und die dafür erforderlichen Haushaltsmittel in den Haushalt 2012 einzusetzen!", so Kramarek. Schließlich erfreut sich das städtische Programm für Ganztagsgrundschulen großer Beliebtheit, weswegen sogar eine Warteliste an interessierten Grundschulen besteht. „Dieser hohen Nachfrage wollen wir im Sinne der pädagogischen Vorteile für unsere Kinder und des Elternwillens nachkommen!", so Kramarek.

„Für die Grundschule Groß-Buchholzer Kirchweg im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld werden wir heute der Drucksache der Verwaltung folgen,wonach diese zum August 2011 den Ganztagsschulbetrieb aufnimmt!", so Kramarek. Im Rahmen einer Sanierung des Schulgebäudes, die mit Beginn des Schuljahres 2011/2012 abgeschlossen werden soll, werden eine Mensa und ein Freizeitbereich im Gebäudebestand geschaffen.

Hintergrund:
Die Grundschule Am hatte einen Antrag zur Errichtung einer Ganztagsschule gestellt. Zum aktuellen Zeitpunkt kann dem Antrag nicht zugestimmt werden. Im Rahmen eines geeigneten pädagogischen Konzeptes samt organisatorischer, personeller und schulischer Voraussetzungen ist nämlich u. a. erforderlich, dass den Kindern zwischen dem Unterricht am Vormittag und den Nachmittagsangeboten eine Mittagessenversorgung und eine Ruhepause ermöglicht wird. Im Fall der Grundschule Am liegen die räumlichen Voraussetzungen dafür derzeit nicht vor. Auch eine Einnahme des Mittagstisches in der direkten Umgebung der Schule ist nicht möglich.

Die entsprechenden Drucksachen stehen auf der Tagesordnung des Schulausschusses am 23.02.2011.

www.gruene-hannover.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.