Monatsprogramm des Freizeitheim Linden für Februar 2015

Utopianale3. Utopianale
Samstag und Sonntag, 21. und 22. Februar ab 10.00 Uhr
„Weil es ein Morgen gibt …“
900 Jahre Linden – 900 Jahre Leben und Arbeiten in Linden. Wie möchten wir heute und in Zukunft arbeiten?
Das Filmfestival wird mit seinen Dokumentationen wieder mutige, positive Beispiele zeigen, wie eine enkel*innentaugliche Gesellschaft schon heute beginnen kann.
Das Schwerpunktthema „Wie wollen wir arbeiten?“ wird im an diesen beiden Tagen mit Filmen, Workshops und einem Markt der Möglichkeiten beleuchtet. Eingeladen ist im Rahmen der 900-Jahre-Linden-Feierlichkeiten am Samstag die lokale Perspektive, wie wir Arbeit gestalten möchten. Unter anderem mit dem im Internet gewählten Publikumsfilm „Funfreedomfear“ aus Hannover und der Regisseurin Christine Bürger. Am Sonntag schauen wir Filme zur globalen (Arbeits-)Gerechtigkeit.
Weitere Informationen auf der Homepage der Veranstaltung (www.utopianale.de) oder der Gemeinschaftsseite auf facebook.
In Kooperation mit dem Freizeitheim Linden

Cabaret LILI Linden
Jeweils freitags: 27. Februar, 27. März
„LiLi“ ist ein klassisches Cabaret und Travestie vom Feinsten.
Hausdame Glenn führt als Conférencier durch das abwechslungsreiche Programm, singt, plaudert frech und verzaubert das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes mit seinen anspruchsvollen Travestie-Inszenierungen und Verwandlungen.
Für Ihr leibliches Wohl sorgt das Team der Gastronomie Fährhaus Linden-Limmer.
20:00 Uhr Beginn, 19:00 Uhr Einlass
Eintritt: 18,00 €, ermäßigt 14,40 €, mit Hannover-Aktiv-Pass 9,00 €
Vorverkauf persönlich im Freizeitheim Linden

Acoustic Fusion
Freitag, 6. Februar, 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr
„O.P.E.N. ART“ – ein einmaliger Zusammenschluss von vier Künstlerinnen – verbindet zwei Kunstformen zu einem außergewöhnlichen Gesamtkonzept. Wunderschöne vielfältige Welt der klassischen Musik trifft auf die fesselnde und energiegeladene Ausdruckskraft des Tribal Fusion Bellydance. Gemeinsam eröffnen sie neue Perspektiven für Musik und Tanz und bieten dem Publikum einen besonderen Genuss.“
O.lga Fedarynchyk – Querflöte
P.atricia Zarnovican – Tribal Fusion Bellydance
E.lena Sapega – Tribal Fusion Bellydance
N.astja Schkinder – Akkordeon
Eintritt: 9,50 €, mit Hannover-Aktiv-Pass 4,75 €, Studenten und Schüler 7 €, Kinder 4,00 €, Kinder mit Hannover-Aktiv-Pass frei

Familienkinonachmittage

Das Fabulöse Familienkino im Freizeitheim Linden

Leon entdeckt magische Worte
15. Februar, 14:00 Uhr
Der siebenjährige Leon kann immer noch nicht lesen. Als seine Tante stirbt, hinterlässt sie seinen ihr Haus und ihm ihre alte Büchersammlung. Leon findet heraus, dass die Bücher als Versteck für alle Märchenfiguren dienen. Nun muss er Pinocchio, Rotkäppchen, Aladin und all die anderen Helden aller Kinder beschützen. Denn sollten sie die Bücherei verlassen, verschwinden sie für immer und kein Kind würde mehr ihre Geschichten lesen können. Als seine damit beginnen, die Bücher zu verkaufen trotzt Leon, der von der bösen Hexe Carabosse geschrumpft wurde, allem und jedem um seine kleinen Freunde zu beschützen.
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 74 Minuten
Eintritt frei, aber um eine Spende wird gebeten

Kino für die Kleinsten

Einmal im Monat bieten wir für Kinder und Kindergruppen aus dem Stadtteil Kinoatmosphäre pur

Eine kleine Ente
Donnerstag, 12. Februar, 10:00 Uhr
Eine kleine Ente verpasst den jährlichen Flug nach Süden und bleibt alleine in der Gegend zurück, wo das Wetter immer ungemütlicher wird und niemand von ihren Freunden mehr da ist, um ihr zu helfen. Doch die kleine Ente lernt, auf ihren eigenen Füßen zu stehen. Unterstützt wird sie dabei von einer Wühlmaus, die sich allerdings manchmal für schlauer hält als sie.
Autor: Graham Ralph, Großbritannien 1998
Dauer: 28 Minuten, ab 4 Jahren
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten
Anmeldung erforderlich unter Tel.: 168 44 897

Salsa, Merengue, Bachata?
Sonntag, 8. Februar, 12:00-15:00 Uhr
Workshop 1 (ohne Vorkenntnisse)
Magst Du Latino Musik?
Wolltest Du schon immer wissen wie Mann / Frau dazu tanzt?
Dann bist Du bei diesem Einführungsworkshop genau richtig, indem wir die Grundschritte der wichtigsten Latino-Tänze erlernen.
Wir starten mit feurigem Merengue, befassen uns mit leidenschaftlichem Salsa und enden mit romantischen Bachata.
Jede Altersgruppe ist bei uns willkommen.
Da wir erst einmal die Grundschritte erlernen, ist es noch nicht wichtig mit einem Partner oder Partnerin zu kommen.
Angela und Edier aus Kolumbien

Zumba
Freitags, ab 23.1.- 24.4., außer 3.4., 10.4., jeweils 17:00-18:00 Uhr
Zumba ist ein spaßbetontes Tanz-Fitnessworkout zu Latino-Musik, bei dem jede/r sofort mitmachen kann. Jedes Lied hat eine eigene kleine Choreographie, bei der wir ordentlich ins Schwitzen geraten und ganz nebenbei wird der ganze Körper trainiert. Wir lernen die Schritte von Anfang an, also keine Angst, wenn Ihr noch keine Zumba Erfahrung habt.
Vamos a zumbarrrrr!!!
Bitte Sportkleidung, ein Handtuch und ein Getränk mitbringen.
Angela Schlote
Kosten: 12 Termine, 48,00 €, mit Hannover-Aktiv-Pass 24,00 €

Lachyoga im Freizeitheim Linden
Jeweils montags, 19:00 – 20:30 Uhr
19.01., 02.02., 16.02., 02.03., 09.03., 23.03.
Im Frühjahr heißt es im Freizeitheim Linden wieder „Lachen ist gesund, es geht auch ohne Grund!“. Nach der Methode von Dr. M. Kataria aus Indien kitzelt Kursleiterin Lena Hannemann mit einfachen Atem- und Körperübungen das Lachen aus Ihnen heraus. Spielerisch entwickelt sich aus einem Arbeitslachen ein Herzenslachen. Das ist gut für die Immunabwehr und erzeugt positive Lebensenergie.
www.lachkurse.com
Probieren Sie es doch einfach mal aus! Kursgebühr für 6 Termine: 42,00 €, mit Hannover-Aktiv-Pass 21,00 €

Keramikgruppe im Freizeitheim Linden
Dienstags, jeweils von 19:00 – 22:00 Uhr
Wenn Sie sich immer schon einmal in der Arbeit mit Ton ausprobieren wollten, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Jeden Dienstag von 19:00 – 22:00 Uhr haben Sie bei uns im Freizeitheim Linden die Möglichkeit, Ton zu gestalten und zu brennen.
Kosten: 5,00 € pro Termin, mit Hannover-Aktiv-Pass 2,50 €, zuzüglich Materialkosten.

Treffpunkt für Frauen
Am 2. Freitag des Monats, jeweils 9:00 – 12:00 Uhr
Nächste Termine: 9.1., 13.2., 13.3., 17.4.
Gemeinsam genießen und Spaß haben!
Was uns Frauen gut tut aus unterschiedlichen Kulturen kennenlernen und ausprobieren.
Tanz und Bewegung, Ruhe und Entspannung, Treffen und Reden, Schmackhaftes und Kreatives. Die Themen werden in der Gruppe gemeinsam festgelegt.
Kinderbetreuung bitte erfragen. Eintritt frei.
Für diese Treffen haben wir uns folgende Aktivitäten überlegt:
Eine Frau aus der Gruppe will uns zeigen, wie man Socken strickt
wir wollen das Sprengel-Museum besuchen und bekommen eine Führung speziell für uns. Anschließend wollen wir uns im Museum kreativ betätigen.
wir wollen im Schulbiologiezentrum etwas über die Kraft der Heilkräuter erfahren
und wir werden gemeinsam kochen.
Es lohnt sich also dabei zu sein. Kommen Sie mit. Machen Sie mit.
Gruppenleitung: Anayansi Jiménez Brose und Gül Demir

Sprechstunde der IntegrationslotsInnen
bei Casa Latina e.V.
Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 10:30 – 13:00 Uhr
Raum 8
Die IntegrationslotsInnen für Spanischsprachige der Landeshauptstadt Hannover sind eine feste Instanz bei uns im Haus und wichtige Multiplikatoren für die interkulturelle Arbeit. Sie geben Orientierung in einer regelmäßig stattfindenden Sprechstunde jeweils am 1. und 3. Freitag im Monat von 10.30 bis 13 Uhr in Raum 8 des Freizeitheims Linden. Außerdem organisieren sie in Kooperation mit uns Veranstaltungen und Fachvorträge.

Zirkusorchester „CirColore“
Proben dienstags, 18:30 – 20:15 Uhr
CirColore spielt Musik vom Balkan, Jazz, Film-Musik, Salsa, Reggae, Klassik, argentinischen Tango, Musik abseits des Mainstreams in eigenen Arrangements. Seit 2008 wird die Band von Karsten Gohde geleitet, der auch die Arrangements bzw. Kompositionen schreibt.
Ansprechpartner: Karsten Gohde T. 62 39 72

Kinderzirkus-Kurse im Freizeitheim
In Zusammenarbeit mit dem Zirkuspädagogischen Zentrum „CircO“:
„Streifenhörnchen“, für Kinder ab 8 Jahren, montags, 16:30 – 18:00 Uhr
mit Christoph Lietz, moskito-Theater
„Zirkus Colorido“, für Kinder ab 5 Jahren, donnerstags, 15.30 – 17:00 Uhr
mit Annekäthe Mosimann und Lisa Seiler
Ansprechpartner: Manuel Rohman, CircO Hannover e.V., T. 26 29 458

Kulturbüro Linden-Süd

Kurs Deutsch als Fremdsprache
Mit Vorkenntnissen
dienstags und donnerstags, 17:30 – 19:00 Uhr
Allerweg 7, Linden-Süd
Beginn bitte erfragen unter T. 168 44 667
Teilnahmegebühr für den gesamten Kurs: 25,00 €
In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover

Kindertheater
Figurentheater Eigentlich: Die sieben Geißlein
Freitag, 6. Februar, 10:30 Uhr
im Gemeindesaal der Erlöserkirche, An der Erlöserkirche 2
Nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm. Vicky, das kleinste von sieben Geißlein ist mittlerweile groß und erinnert sich an das größte Abenteuer ihrer Kindheit. Der böse Wolf versucht, sie zu fressen; zunächst können sie sich dank der guten Ratschläge ihrer wunderbaren Mama , doch dann erwischt der Bösewicht sechs der Geschwister und frisst sie alle auf. Da nimmt die tatkräftige Mama Geißlein die Rettung in Angriff und am Ende muss der gemeine Bösewicht im Brunnen ersaufen wie es sich gehört, und die sieben Geißlein leben glücklich und alle zusammen weiter, und wenn sie nicht gestorben sind, …
Für alle von 4 bis 100 Jahren
Dauer: 45 Minuten
Eintritt: 4,00 €, für Kinder mit Hannover-Aktiv-Pass kostenfrei
Anmeldung erforderlich unter T. 168 44 897


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.