Scheckübergabe im Allerweg (v.l.n.r. Claus-Peter Schiefer, Christine Vogt-Bünning und Petra Bliwert)

LindenLimmerStiftung hat schon 130 Projekte im Stadtbezirk Linden-Limmer gefördert

Scheckübergabe im Allerweg (v.l.n.r. Claus-Peter Schiefer, Christine Vogt-Bünning und  Petra Bliwert)
Scheckübergabe im Allerweg
(v.l.n.r. Claus-Peter Schiefer, Christine
Vogt-Bünning und Petra Bliwert)

Seit 2008 konnte die Stiftung bereits 130 Projekte im Stadtbezirk Linden-Limmer aus den Bereichen „Erziehung-Bildung-Soziales“ mit insgesamt 74.218.- Euro fördern.

Im November 2014 waren dies ein Musikseminar/Kinderkonzert der Kirchengemeinde St.Godehard, ein Projekt „Gewaltfreie Kommunikation“ an der Albert-Schweitzer-Schule und der gemeinnützige Verein „donum vitae“.

Der Leiterin im Allerweg 10, Frau Christine Vogt-Bünning, wurde ein (symbolischer) Scheck in Höhe von 1000 EURO, vom Stiftungsvorstand überreicht. donum vitae engagiert sich erfolgreich, mit spielerischen Mitteln 5. und 6. Klässler (z.B. an der ) über körperliche Vorgänge aufzuklären, um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden. Der Verein wird überwiegend aus Landesmitteln finanziert, führt auch die gesetzlich vorgesehene Schwangerschaftskonfliktberatung durch und erstellt die entsprechende Bescheinigung. Die Förderung durch die LindenLimmerStiftung soll vorrangig dazu dienen, eine männliche pädagogische Kraft für Projekte mit männlichen 9 – 12 jährigen zur Verfügung zu haben.

Stiftungsvorstand und Stiftungsrat wünschen viel Erfolg und danken den UnterstützerInnen der LindenLimmerStiftung, die dieses Projekt durch ihre Spenden erst ermöglichten.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.