Verkehrsunfallflucht in der Spinnereistraße – Zeugen gesucht!

Auffahrunfall in der Spinnereistraße

Auffahrunfall in der Spinnereistraße

Gestern gegen 18:15 Uhr ist es an der Spinnereistraße (Linden) zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten PKW gekommen. Verletzte hat es nicht gegeben. Der Unfallverursacher ist geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 67-Jähriger mit seinem Citroen C4 auf der Spinnereistraße stadteinwärts unterwegs gewesen. In Höhe des Ihmezentrums mussten er und zwei dahinter fahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der bislang unbekannte Fahrer eines bordeauxroten PKW zu spät und fuhr auf den vor ihm stehenden Wagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf die beiden davor stehenden Fahrzeuge geschoben. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Verletzte gab es nicht. Nach Zeugenaussagen flüchtete der Verursacher vom Unfallort über die Braunstraße in Richtung Goethekreisel. Er wurde nach Zeugenaussagen von einem Unfallbeteiligten mit einem schwarzen Mercedes verfolgt, der ebenfalls nicht mehr zur Unfallstelle zurückkehrte. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /hil

Pressemitteilung: Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.