Wunder geschehen …

Habe ich jetzt oft genug darüber geschrieben, dass die Verkehrssituation für Radfahrer am Schwarzen Bär eine Katastrophe ist? Oder haben die vielen schönen Bilder von der Parkzone im Forum jemandem in der Stadtverwaltung zu denken gegeben?

Seit Mittwoch sind entlang des Fußweges Poller eingebaut worden. Jetzt müssen sich die Fußgänger und Radfahrer den sowieso schon zu knappen Platz nicht auch noch mit unzähligen Falschparkern teilen. Ich frage mich allerdings, welche Mehrkosten durch diesen Gedankenblitz in der Verwaltung mal wieder entstanden sind. Immerhin war das absehbar. Nicht ohne Grund gab es hier vorher einen Zaun zur Straße.

Fuß- und Radweg - Kein Parkplatz

Fuß- und Radweg = Kein Parkplatz

Wenn dann zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember noch der Hochbahnsteig fertig wird, ist ein Ende der Dauerbaustelle in Sicht. Das heißt, es müssen auch noch die alten Haltestellen weg. Eine Fahrradspur könnte man auch noch gebrauchen. Die Schienen in der Kurve sind auch alle paar Jahre fällig. Aber dann, dann wird er endlich fertig sein der Schwarze Bär.

Schließlich werden die drei Bauarbeiter die dort jahrelang geschuftet haben für den Hochbahnsteig gebraucht. Wenn alles nach Plan läuft, wird der schon nach drei Jahren Bauzeit 2033 eröffnet werden ;-).


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.