Der Mädchenarbeitskreis Hannover (MAK) präsentiert: Girls on Stage

Im Vordergrund steht dabei nicht der Wettbewerb, sondern der Gedanke, Mädchen die Möglichkeit zu geben, ihr Können unter professionellen Bedingungen zu präsentieren. So können sie einmal ein bisschen echtes „Showfeeling" erleben, beklatscht und gefeiert werden. Seit ihrem Bestehen findet die Bühnenshow „Girls on Stage" regen Zuspruch.

Veranstaltet wird die Show von dem Mädchenarbeitskreis Hannover (MAK). Der MAK ist ein Netzwerk von Mitarbeiterinnen, der freien und städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen und des Mädchenhauses Hannover. In den verschiedenen sozialen Einrichtungen, Spielparks und Jugendzentren, finden Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit, für ihre Persönlichkeit und ihr Lebenskonzept neue Handlungsspielräume zu entdecken, zu erproben und zu gestalten.

Ein ganz besonderes Highlight ist die inzwischen schon zur Institution gewordenen

Bühnenshow „Girls on Stage". Am 14. Oktober stehen die Bretter, die die Welt bedeuten, wieder allen Mädchen offen, die sich mit einer eigenen Darbietung auf die Bühne stellen wollen.

Anmeldungen bis zum 5. Oktober bei Sabine Grages-Nwajide unter:

Mak-hannover@gmx.de oder 0511-52 94 797.

Auch für die Großen lohnt es sich, als Zuschauer_innen dabei zu sein.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.