Theater an der Glocksee

Premiere: Ben X

Deutsche Erstaufführung. Nach dem Roman und Theaterstück von Nic Balthazar. Premiere 26. November 2014.
Ensemble & Video Jonas Vietzke. Regie Karin Drechsel. Bühne & Licht Markus Knoblich. Kostüm Katrin Wolfermann. Regieassistenz Timo Staaks. Hospitanz Anna Ohlendorf. Mit freundlicher Unterstützung von The Elder Scrolls Online.

Die erfolgreiche Theater- und Romanvorlage wurde 2007 unter dem Titel »Ben X« von Nic Balthazar in Belgien verfilmt und mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Ben X // Teaser 1 from THEATER an der GLOCKSEE on Vimeo.

»Marsmensch« nennen sie ihn. Ben ist anders. Ben braucht Planung, Regeln, Abläufe. Der Alltag bedeutet für ihn Kampf ums »Normalsein« und endet doch immer in Demütigungen durch seine Mitschüler. Ben ist Asperger-Autist.
Die Tastatur seines Computers hilft ihm zu kommunizieren, was ihm in der wirklichen Welt schwerfällt. So hat er einen Ort gefunden, an dem er stark und respektiert ist: In der Welt seines Onlinerollenspiels ist Ben im höchsten Level und sein Avatar kämpft Seite an Seite mit Scarlite, seiner Heilerin, mit der er sich jeden Tag im Internet zum Game verabredet. Real getroffen hat er sie noch nie.
Doch Bens Demütigungen nehmen massiv zu – und schleichen sich sogar in sein Online-Refugium ein… bis Ben es nicht mehr aushält und beschließt, dass es Zeit für das Endgame ist. Und dass jemand sterben muss.

Anhand der Geschichte Bens, die auf einem realen Fall basiert, stellt das Stück die Frage, wie wir mit Andersartigkeit umgehen, sucht nach Berührungspunkten und der Möglichkeit des Verstehens einer anderen Wahrnehmung.

Ort: Theater an der Glocksee, Glockseestr. 35 (www.theater-an-der-glocksee.de)

Termine:

Premiere am 26. November 2014
28. / 29. November
3. / 5. / 6. / 10. / 12. / 13. / 17. Dezember
9. / 10. / 14. / 16. / 17. Januar
Beginn 20 Uhr

Eintritt: 14 € / 10 € erm.

Begleitendende Website: www.bennichts.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.