SCHUPPEN 68 startet Rekordversuch mit kürzestem Karnevalsumzug der Welt!

Der SCHUPPEN 68 veranstaltet pünktlich zum Karnevalsauftakt am 11.11 um 11.11 Uhr den kürzesten Karnevalsumzug der Welt. Dauer: 11,11 Minuten. Länge des Zuges: Eine Person.

Der Umzug wird beim Guinness Buch der Rekorde angemeldet. Start dieses Ausbunds an rekordverdächtigem Frohsinn wird das sein.

Diese größte innerstädtische Bauruine Deutschlands steht symbolhaft für närrisches Treiben und soll durch den Rekordversuch auch eine Spaßorientierte Aufwertung erhalten. Zu Beginn des Umzugs bekommt das Ihmezentrum eine Pappnase umgehängt, nach dem Motto: Unsere Stadt soll schöner werden!

Klaus-Dieter Gleitze, Oberscherzkeks des verdienten Humorkollektivs SCHUPPEN 68, unterstreicht fröhlich:
„Der Karneval in Deutschlands Norden, der ist eher kläglich: Die Büttenreden sind zumeist humorbefreit unsäglich. Vom Umzug in Hannover wendet sich der Gast mit Grausen und lässt alsbald die Hoffnung sausen auf frischen Frohsinns-Wind in Niedersachsens Metropole.

Doch wie ein Donnerhall braust rettend aus dem SCHUPPEN 68 da die Parole: „Als Kunstwerk insgesamt, so müssen wir den Karneval der Zukunft sehen! Mixed media, Performance, Flashmob: Das muss für die Scherzagenda 2020 stehen!“ Der kürzeste Karnevalsumzug der Welt wird sich durch die Limmerstr. wälzen und hält nach 11,11 Minuten an der Nummer 11. Klaus-Dieter Gleitze wird als Kunst-Installateur verkleidet unterwegs sein, eine Rolle, in der er auch schon erfolgreich auf der diesjährigen Documenta intervenierte.

Gleitze, auch als Satire-Titan und Blödel-Barde bekannt, betont heiter: „Wir wollen eine Brücke zwischen Kunst und Karneval schlagen. Karneval wurde als potentiell massenkompatibles Gesamtkunstwerk bisher von den Hochkulturproduzenten sträflich vernachlässigt, gar arrogant gering geschätzt. Wir ändern das, auch in der Tradition des hannöverschen Gesamtkunstwerkers Kurt Schwitters.“

Wer will, kann den Umzug virtuell verfolgen, via Webcam auf der Limmerstr. Der Umzug wird einen närrischen Gruß in die Webcam senden undden holden Närrinnen und Narhallesen wird empfohlen, den Event zuhause am PC mit einer Pappnase, einer Luftschlange und einer Kiste Bier mitzufeiern.

Es gibt natürlich nicht nur Kamelle und Bützje, sondern wie bei jederSCHUPPEN 68 Aktion auch Freibier und Erbsensuppe. Das beliebte Pappnasen-Sharing Modell des SCHUPPEN 68 wird als flankierende stimmungsfördernde Maßnahme ebenso zum Tragen kommen wie der legendäre Witze-Verleih.

Es wäre doch gelacht, wenn da keine Freude aufkommt!

www.schuppen68.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.