Unsoziale Politik der Region Hannover

die-linke-logoUnsozialeFratze der Region Hannover hat Namen:

MinisterpräsidentenkandidatWeil(SPD) und Regionspräsident Hauke Jagau (SPD), Mönninghoff(Grüne), Schmidt-Lamontain (Grüne)

„DasJob-Center in der Region Hannover ist der Politik offensichtlichvöllig entglitten. Das Job-Center kündigt im Frühjahr nächstenJahres de facto mehr als 7000 Hartz IV-Empfängern die Wohnung", soFrank Pharao, Vorsitzender der Partei DIE Linke. in Hannover-Linden.

Der Zynismus des von Rot-Grüngeführten Job-Centers ist nicht mehr zu übertreffen. Wollen HartzIV-Empfänger ihren Rausschmiss verhindern gibt die Behörde den Rat,dass sie sich eine neue Wohnung suchen oder aber mit ihrenVermietern über Nachlässe verhandeln sollen. Vor kurzem gab dasgleiche Job-Center Hartz-IV-Empfängern den Ratschlag, sich beiStrom- und Gasabschaltungen doch mit Kerzen und Decken zu behelfenanstatt den Betroffenen mit Darlehen unter die Arme zu greifen.

„Esreicht jetzt. Rot-Grün lässt es zu, dass es seit April 2011 fast10.000 Aufforderungen an Haushalte gegeben hat, die Mietkosten zusenken. Nur billige Wohnungen gibt es kaum noch. Offensichtlichwollen Sozialdemokraten und Grüne jetzt Ghettos der Armut inHannover schaffen und Obdachlosigkeit als Lebensperspektive fürHartz IV-Empfänger durchaus als normal erscheinen lassen", erklärtFrank Pharao.

„Werunsoziale Politik verhindern will, der muss bei den LandtagswahlenDIE LINKE wählen, nur so kann soziale Gerechtigkeit überhauptmöglich werden. DIE LINKE in Linden wird sich in den kommendenMonaten mit Aktionen gegen diese Politik wehren und fordert dieBetroffenen auf, sich daran zu beteiligen. Insbesondere im Hinblickauf die Oberbürgermeisterwahl im September nächsten Jahres könnensich Sozialdemokraten und Grüne schon mal warm anziehen!", soFrank Pharao. „Wir Lindener werden es nicht zulassen, dassHartz-IV-Empfänger, prekär Beschäftigte und Menschen mitGrundsicherung aus unserem Stadtteil vertrieben werden!!

www.die-linke-linden-limmer.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.