Limmerstraße im Wandel

Umzug auf der Limmerstraße

Umzug auf der Limmerstraße

Umzugswochen auf der Limmerstraße?

Auf der Hauptstraße von Hannover-Linden findet im Augenblick ein Umbruch statt wie schon lange nicht mehr. Alteingesessene Geschäfte schließen, neue kommen hinzu und wieder andere ziehen in neue Räumlichkeiten.

Selten waren so viele Geschäfte auf der Straße im Umbruch. Allein durch den Auszug in der Limmerstraße 3-5 sind schon 6 Geschäfte betroffen. Die Meisten haben inzwischen neue Geschäftsräume gefunden. Radio Menzel, Bartons Brille, Riva und das Cafe Nett bleiben Linden-Nord erhalten. Aber Falafel Habibi und auch Reents Moden haben oder werden demnächst ganz schließen. Auch im weteren Verlauf der Limmerstraße bis zum Kötnerholzweg sind noch einige andere Geschäfte ausgezogen und andere hinzugekommen.

Einige Läden stehen zur Zeit noch leer. Was wünscht sich der Lindener? Was fehlt auf der Limmerstraße? Kommentare sind erwünscht! Vielleicht findet sich für den einen oder anderen Laden eine schöne Ergänzung für das Ladensortiment auf Lindens Einkaufsstraße Nummer 1.

Reents Moden schließt nach 50 Jahren

Reents Moden schließt
nach 50 Jahren

Ein neuer Handyladen

Ein neuer Handyladen

Ernstings Family in neuen Räumlichkeiten

Ernstings Family in
neuen Räumlichkeiten

 

Multikulturelle Limmerstraße - Libanesische Spezialitäten

Multikulturelle Limmerstraße

Preisparadies?

Preisparadies?

Leerstand

Leerstand

Amis sagt Bye Bye Linden

Amis sagt Bye Bye Linden

Plötzlicher Verlust: Planet Muffin

Plötzlicher Verlust: Planet Muffin

Ein interessantes Objekt ist wieder zu haben

Ein interessantes Objekt ist
wieder zu haben

Kein guter Stadtteil für Balsac

Kein guter Stadtteil für Balsac

Mal sehen wie sich die Limmerstraße in den nächsten Jahren entwickelt. Die Diskussion um die Hochbahnsteige hat wohl für viel Unruhe, auch bei den Geschäftsleuten, gesorgt.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.