h1 Bericht: Gentrifizierung in Linden

http://www.youtube.com/watch?v=VMvgOkvpuxU

Kamera: Tobias Haupt, Markus Schindler
Redaktion: Sabrina Gatzke

www.h-eins.tv


Eigentlich ist die Berichterstattung des Bürgerfernsehens h1 sehr gut, doch in diesem Bericht begibt man sich auf das niedrigste Niveau der Stammtischparolen.

Gentrifizierungsgegner versuchen vehement das Lindener Stadtbild optisch abzuwerten um Besserverdiener zu verschrecken, heißt es in dem Beitrag. Als Beispiel für diese Aussage dienen vollgestellte Balkone und Satellitenschüsseln an den Häusern. Auch eine interessante Variante den Zuzug von Besserverdienern zu verhindern, man schraubt einfach überall Schüsseln an die Hauswände. Liebes Team von h1, glaubt in der Redaktion wirklich jemand daran das Gentrifizierungsgegner SAT-Schüsseln als Abschreckung an die Wände schrauben? Auf Spielplätzen liegt Drogenbesteck, alles ist voller Grafitti geht es in dem Bericht weiter. Als krönender Abschluß wird auf die schweren Krawalle hingewiesen die in den letzten Wochen das Szeneviertel heimgesucht haben sollen. Hört sich irgendwie an wie 1. Mai in Kreuzberg oder Chaostage in der Nordstadt. An einem einzigen Haus wurden ein paar Scheiben eingeworfen, das ist sicherlich ärgerlich für die Eigentümer, aber als schwere Krawalle bezeichnet so etwas eigenlich nur die BILD.

ab


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.