Regionsversammlung stimmt für Hochbahnsteige

Wie nicht anders zu erwarten stimmten heute die Abgeordneten von SPD, CDU, FDP und den Piraten für einen Ausbau der D-Linie mit Hochbahnsteigen. 

Wer jetzt aber glaubt damit wird zü begonnen, der hat sich getäuscht. Bis Mai nächsten Jahres werden die Pläne für den Förderantrag beim Land Niedersachsen ausgearbeitet. Erst wenn der Antrag genehmigt ist kann irgendwann mit dem bauen begonnen werden. Schätzungsweise wird das 2014 sein. Bis dann alle Haltestellen mit Hochbahnsteigen ausgestattet sind werden noch viele Jahre ins Land ziehen. Bisher baut die Üstra 4-5 Hochbahnsteige pro Jahr nur eben nicht allein in Hannover-Linden. Allein für die Linie 9 und 10 fehlen noch mindestens 15 Haltestellen die bisher noch nicht umgerüstet wurden.

Bei der Diskussion der Regionsversammlung wurde auch von Seiten der SPD wieder über eine Tunnellösung gesprochen. Zu vermuten ist das den Sozialdemokraten nicht unbedingt ein neuer Tunnel vorschwebt sondern zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden sollen. Die D-Linie fährt vom Goetheplatz über die Humboldtstraße in den Tunnel und man spart sich den Ausbau der Innenstadt mit Hochbahnsteigen, die dort auch keiner haben will.

Vorausschauende Stadtplanung sieht anders aus!

ab

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.