Ihmezentrum soll Zwangsversteigert werden

Am 28. August sollen große Teile des Ihmezentrums unter den Hammer kommen. Ob sich angesichtes der aufgerufenen Preise dafür allerdings Bieter finden ist doch eher fraglich.

Parkdeck: 2,7 Mio. €

Hochhaus mit Jugendamt: 12 Mio. €

Stadtwerke-Hochhaus: 16 Mio. €

Einkaufspassage: 11 Mio. €

ca. 200 Wohnungen: 6,5 Mio € (100 davon Ihmeplatz 1)

Sollte sich kein Interessent zu diesen Angeboten finden wird es wohl noch zwei weitere Versteigerungsrunden mit fallenden Preisen geben. Ausbaden müssen dies dann die Gläubiger, darunter viele Handwerksbetriebe. Ein kleiner Lichtblick – für die Änderung der Teilungserklärung fehlen weniger als 50 Stimmen. Wenn nur noch 30 fehlen soll die Änderung vor Gericht durchgesetzt werden so das hier zumindest schon mal der Weg für einen potenziellen Investor frei wäre.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.