Verkehrsunfall an der Fössestraße – wer kann Hinweise geben?

Wegeneiner unklaren Ampelsituation hofft der Verkehrsunfalldienst Hannover nun auf Zeugenhinweise. Der Grund ist ein Unfall heute um 10:25 Uhr bei dem ein PKW Seat und ein 3er BMW an der Kreuzung "Fössestraße" kollidiert sind – beide Fahrer behaupten Grün gehabt zu haben.

Der42-jährige Fahrer des Seat Inca war heute Morgen auf der Abfahrt des Westschnellweges in Richtung Fössestraße unterwegs gewesen. Seinen ersten Angaben zufolge wollte er dann die Kreuzung geradeaus in RichtungBardowicker Straße passieren bzw. nach links abbiegen, so die spätere Version des 42 Jahre alten Autofahrers. Zur gleichen Zeit fuhr die 39-Jährige mit ihrem BMW Kombi auf der Fössestraße – aus Richtung Am Lindener Hafen kommend – in Richtung Küchengarten und wollte geradeaus über die Kreuzung. In der Kreuzungsmitte stießen die beiden Autos zusammen. Der Seat-Fahrer zog sich bei dem Unfall eine leichte Schulterprellung zu, benötigte allerdings keinen Rettungswagen. Beide erklärten gegenüber den Beamten bei "Grün" gefahren zu sein.

Die bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen, insbesondere zur Situation der Ampel machen können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /st, ste


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.