Lindener Gespräch am 31.Mai 2012 „Gangster, Geld & RocknRoll“ im Gespräch

Setfoto Gangster, Geld & Rockn Roll (Mike Wiegmann)

Setfoto Gangster, Geld & Rockn Roll
(Mike Wiegmann)

Von Hannover auf die Kinoleinwand – die Macher von Gangster, Geld & Rockn Roll“ im Gespräch.Der wohl ungewöhnlichste Film des Jahres kommt 2012 sicherlich aus Hannover. Hannover? Rock City? Richtig!In dieser Komödie geht es um eine Rockband, die im Wettlauf gegen die Zeit 3 Wochen hat, um mit Hilfe eines schrägen Masterplanes 10.000 Euro aufzutreiben.

Das Besondere an diesem Film ist, das fast ausschließlich mit Darstellern gedreht wurde, die man sonst nur aus der Musikbranche kennt (u.a. Dennis Poschwatta v. Guano Apes, Christoph Stein-Schneider v. Fury in the Slaughterhouse, Jens Burger v. Die Schröders, Siggi & Raner von Radio FFN, Karsten Kretschmer (World Wrestling Champion), Jutta Weinhold uvm.).Ein Großteil der Aufnahmen entstand in Hannover. U.a. beim Fährmannsfest, in der , Glocksee, GOP, Rathaus und die Fössefeldschule, die kurzerhand zum Klinikum Linden umfunktioniert wurde.Ein waghalsiges Experiment mit authentischem, frischen Ergebnis! Ein gelungenes Filmdebüt über Freundschaft, Freiheit und natürlich: Rockn Roll.Die Band The High Speed Karmageddon aus Hannover spielt die Hauptrolle und produzierte den Soundtrack zum Film. (Alle Infos zum Film und den Kinoterminen unter: www.highspeedkarmageddon.com).

Die Besucher erwartet am 31. Mai 2012 ab 19.30 Uhr in der Galerie Hellblick; Deisterstraße 70 in 30449 Hannover ein interessantes Gespräch mit vielen Geschichten vom Filmdreh und bisher ungezeigtem Material.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.