Passivhaus-Ausstellung am 4./5. Mai 2012: Bauen, Modernisieren und Energiesparen

Die beiden nebeneinander liegenden Altbauten am Allerweg in Hannover-Linden wurden mit proKlima-Unterstützung energetisch modernisiert. Dabei kamen Passivhaus-Komponenten zum Einsatz. (Foto: proKlima)

Die beiden nebeneinander liegenden Altbauten am Allerweg in Hannover-Linden wurden mit proKlima-Unterstützung energetisch modernisiert. Dabei kamen Passivhaus-Komponenten zum Einsatz. (Foto: proKlima)

Parallel zur 16. Internationalen Passivhaustagung präsentiert eine umfassende Ausstellung im Hannover Congress Centrum (HCC) innovative Produkte und Dienstleistungen zum Thema energieeffizientes Bauen und Modernisieren.

Bewohner von Passivhäusern können steigenden Energiepreisen gelassen entgegensehen. Denn sie haben nur sehr niedrige Heizkosten. Die Passivhaus-Ausstellung in Hannover zeigt am 4. und 5. Mai 2012, wie diese Einsparung möglich ist. Rund 100 Aussteller präsentieren im HCC ihre Produkte: Das Angebot reicht von Passivhauskomponenten wie Fenstern mit 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung und Komfortlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung bis hin zu Heizsystemen, Wärmedämmungen und Solaranlagen. Zu den Ausstellern zählen Hersteller, Bauunternehmen, Energieberater, Architektur- und Ingenieurbüros sowie Fachverbände und andere Organisationen – darunter auch viele aus der Region Hannover.

Breite Produktpalette und professionelle Beratungsangebote

"Die Passivhaus-Ausstellung ist eine gute Gelegenheit, um sich umfassend über aktuelle Trends zu informieren", sagt proKlima-Geschäftsführer Harald Halfpaap und fügt hinzu: "An den Messeständen können die Besucher viele Produkte direkt vor Ort anschauen und professionelle Beratungsangebote in Anspruch nehmen." Am Stand des enercity-Fonds haben Bauherren und Sanierungswillige zum Beispiel die Möglichkeit, sich kostenlos durch einen von proKlima gelisteten Energielotsen beraten zu lassen. Außerdem informiert proKlima über seine Förderprogramme. Die Klimaschutzagentur Region Hannover präsentiert ihre Beratungsangebote zur Gebäudemodernisierung, zum Stromsparen und zu Solaranlagen. Zudem werden die zahlreichen Möglichkeiten der regionalen Kampagne "e.coBizz – Energieeffizienz für Unternehmen" vorgestellt. Darüber hinaus gibt es ein interessantes Vortragsprogramm und eine Verlosung, bei der die Besucher einen Wochenendaufenthalt in einem Passivhaus-Hotel in Deutschland oder Österreich gewinnen können.

Veranstalter der Passivhaus-Ausstellung sind der enercity-Fonds proKlima und das Passivhaus Institut.

Die Öffnungszeiten sind am Freitag, 4. Mai, von 9.00 bis 19.00 Uhr und am Sonnabend, 5. Mai, von 9.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Weitere Informationen zur Passivhaus-Ausstellung stehen im Internet unter www.proklima-hannover.de bereit.

Auskünfte gibt es bei proKlima auch unter der Telefonnummer (0511) 430-1970.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.