Radweg vergessen!

Schwarzer Bär: Fahrradweg vergessen?

Wurde hier nach vier Jahren Bauzeit der Fahrradweg vergessen?

Neuer Gehweg am Schwarzen Bär
Neuer Gehweg am Schwarzen Bär
Neuer Gehweg am Schwarzen Bär

Es scheint so! Oder wie soll man das hier verstehen. Von einem abgegrenzten Fahrradweg ist jedenfalls keine Spur zu sehen. Dafür soll es für die Autofahrer in beiden Richtungen jeweils zwei Fahrspuren geben.

Auf der Stadteinwärts gelegenen Seite wurde in den letzten Tagen der neue Gehweg gepflastert. Auf dem bereits fertig gestellten Teil ist keinerlei Radweg zu erkennen. Sollte dies etwa nachträglich mit Farbe geschehen? Warum dann nicht gleich dauerhaft mit einer entsprechenden andersfarbigen Pflasterung. Die aufgebrachte Farbe hält erfahrungsgemäß nur einige Jahre und muss ständig erneuert werden.

Meine Vermutung geht aber eher dahin das es wieder ein Fußweg werden soll auf dem Fahrradverkehr freigegeben ist. Das dies andernorts immer wieder zu Konflikten führt scheint bei der Stadtverwaltung keinen zu interessieren.

Sogar der Oberbürgermeister hält den Fahrradverkehr für eine wichtige Säule in Hannovers Verkehrspolitik. Nur leider folgen den Worten nun offensichtlich wieder einmal keine Taten. Das es an diesem wichtigen Verkehrskontenpunkt besonders für den Radverkehr in Richtung Innenstadt nach so langer Bauzeit zu so einer stümperhaften Verkehrsführung kommt ist einfach nur eine Katastrophe.

Da frage ich mich zum wiederholten mal wie Hannover zur fahrradfreundlichsten Stadt Niedersachsens gewählt werden konnte.

ab


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.