Konzert: St. Martins-Bläser im Duett

Samstag, 17.03.2012 – Beginn: 17 Uhr

Der Frühling kündigt sich an – und nicht nur die Vögel im Von-Alten-Park und an der Ihme (soweit noch Gehölze belassen wurden bei der kürzlichen Kahlschlag-Aktion durch die Stadt am „Calenberger Loch") beginnen zu zwistschern.

Auch die Bläser-Musikgruppen mit Holz und Blech – daher „im Duett" – der St. Martins-Kirchgemeinde in Linden-Mitte begrüßen das Frühjahr mit dem trditionellen Konzert in der St. Martins-Kirche in neuer und aparter Mischung:Im Mittelpunkt steht das erzählte und mit Musik untermalte, weltberühmte Märchen „Peter und der Wolf" – in einer Bearbeitung für Blockflöten-Orchester.

Peter und der Wolf (russisch) ist ein musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew, der neben der Musik auch den Text schrieb. Es entstand 1936 nach der Rückkehr des Komponisten in die Sowjetunion, angeregt von Natalija Saz, der künstlerischen Leiterin des Moskauer Zentralen Kindertheaters, um Kinder mit den Instrumenten des Sinfonie-orchesters vertraut zu machen. Die Uraufführung fand am 2. Mai 1936 mit Natalija Saz als Sprecherin statt.

Jede Figur in der Geschichte ist einem bestimmten Instrument zugeordnet und hat ein eigenes musikalisches Thema.

Im Übrigen sind die gut trainierten Blechbläser (Posaunenchor) und das qualitativ hoch angesiedelte Querflöten-Ensemle neben dem großen u. wohlklingendem 4-stimmigen Blochflöten-Orchester jeweils in Einzeldarbietungen zu hören.Dazu als aparte Kombination mit einem wenig gehörten Klang von Blech- und Holzläsern im Zusammenspiel.

Leitung: Annette Samse & Hartmut Süß.

Die Aufführung findest statt in derSt. Martins-Kirche Linden-Mitte am Fuße des Lindener Berges, Nähe Lindener Marktplatzam Samstag, den 17. März 2012, 17 Uhr.Der Eintritt ist frei – um eine Spende zugunster der Kirchenmusik in St. Martin wird gebeten.Erreichbarkeit der St. Martins-Kirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Haltestelle : Straßenbahn Linie 9, Bus 120, 100 und 200). – Von dort zu Fuß durch die Niemeyerstr. (an der Post beginnend) 4 Min. Weg zur gut sichtbaren Kirche.

Die Musizierenden, die Kirchengemeinde und insbeondere die Mitglieder des Fördervereins für die Kirchenmusik in St.Martin Hannover-Linden freuen sich auf Ihren Besuch; es erwartet Sie ein lohnender Musik-Spätnachmittag.

Ort: St. Martins-Kirche, Nähe Lindener Markt

Webseite: www.musik-in-st-martin.de

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.