Straßenbahn am Küchengarten gerät aus der Spur

Am späten Samstag Abend gegen 21.30 Uhr geriet ein Wagen der Linie 10 am Küchengarten erheblich neben die Spur. Der von der Glocksee kommende Zug sprang aus bisher ungeklärter Ursache miitten in der Kurve bei der Einfahrt in der Limmerstraße aus den Schienen und kam auf der Gegenspur zum Stehen.

Die sperrte die Unfallstelle weiträumig ab, damit die und ein Einsatzzug der Üstra die havarierte Bahn mit schweren Hydraulikpressen wieder auf das richtige Gleis setzen konnten.

Verletzt wurde bei dieser Sonderfahrt der Bahn zum Glück niemand. Der Schienenverkehr auf der Linie 10 war für gut 2 Stunden  unterbrochen.

{gallery}strassenbahn-feb2012{/gallery} 

Fotos: Achim Meyer-Heithus


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.