h1: Inklusives Fährmannsfest 2014

Seit 2012 gibt es das Projekt „Inklusives “. Gemeinsam mit den Hannoverschen Werkstätten wurde ein Konzept entwickelt, wie Menschen mit Handicap einfacher am teilnehmen können. Auf der Kulturbühne spielen die inklusiven Bands h-Art Times und Die Eisbrecher, außerdem helfen Menschen mit Behinderung unter anderem aber auch beim Aufbau der Bühne, der Moderation und am Getränkestand.

Für Gäste, die auf den Rollstuhl angewiesen oder sehbehindert sind, bietet das Fährmannsfest an allen drei Tagen des Festivals einen Lotsenservice, der von den Schülerinnen und Schülern der Kranken- und Kinderpflegeschule der MHH betreut wird. h1 hat sich das Fährmannsfest unter diesem Gesichtspunkt angesehen.

Projekt-Flyer

Kamera : Katrin Baldrich
Schnitt : Christian Carparelli
Redaktion : Nadja Babalola

www.h-eins.tv


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.