Linden hat einen Grünen Bürgermeister

Zuschauer

Zuschauer

Verpflichtung von Rainer Jörg Grube

Verpflichtung von Rainer Jörg Grube

Blumen für den Wahlsieger

Blumen für den Wahlsieger

STefan Müller stellt sich vor

Stefan Müller stellt sich vor

Verabschiedung von Barbara Knoke

Verabschiedung von Barbara Knoke

Bei der heutigen Sitzung des Bezirksrates Linden-Limmer wurde Rainer Jörg Grube erwartungsgemäß zum neuen Bezirksbürgermeister des Stadtbezirkes Linden-Limmer gewählt.

Als Stellvertreter fungiert in den nächsten Jahren Stefan Müller von der Linksfraktion.

Wahlergebnisse:

Bezirksbürgermeister – 21 Stimmen / 20 Stimmen gültig / 13 Ja / 7 Nein / 0 Enthaltung

Stellvertreter – 21 Stimmen / 21 Stimmen gültig / 14 Stefan Müller / 7 Ulrike Lemke

Der neue Bezirksrat Linden-Limmer

Der neue Linden-Limmer

Die Sitzung wurde von der noch amtierenden Bezirksbürgermeisterin Barbara Knoke eröffnet, die dann auch die neuen (alten) Mitglieder des Bezirksrates per Handschlag für die nächste Amtszeit verpflichtete.

Der nächste Tagesordnungspunkt war die Wahl des Bezirksbürgermeisters. Als Wahlvorstand fungiert hier das älteste anwesende Mitglied des Bezirksrates. In diesem Fall lehnte Eicke Geffers dieses Amt ab so das Cornelia Schweingel als Wahlvorstand fungierte.

Die Fraktion der Grünen schlug Herrn Grube als Kandidaten für das Amt des Bezirksbürgermeisters vor und wies noch einmal die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurück. Was mit Applaus aus dem zahlreich erschienenen Publikum quittiert wurde. 

Herr Geffers stellte als Fraktionsvorsitzender den Standpunkt der SPD vor Rainer Jörg Grube nicht zu wählen. Wies aber auch darauf hin das die SPD es respektiert das die stärkste Fraktion den Bezirksbürgermeister stellen sollte und daher keinen eigenen Kandidaten bennen wird.

Die Wahl fand auf Wunsch der Linken Fraktion in geheimer Wahl statt. Nachdem die Stimmen abgegeben und ausgezählt waren verkündete Frau Schweingel das Wahlergebniss.

Selbstverständlich nahm Rainer Jörg Grube die Wahl an und damit auch gleich den Vorsitz für die Wahl seines Stellvertreters. Vorgeschlagen wurden Stefan Müller von den Linken und Ulrike Lemke von der SPD. Gewählt wurde wieder in geheimer Wahl in der sich Stefan Müller mit absoluter Mehrheit durchsetzte.

Im Anschluß an die Wahl bat Christian Eggers von der CDU auch noch einige Wort sagen zu dürfen. Das die SPD nach langen Jahren jetzt nicht mal mehr den stellvertretenden Bezirksbürgermeister stellt beunruhigt ihn und er wies darauf hin das im Bezirksrat doch nur die Themen behandelt werden sollten die dort auch hingehören.

Rainer Jörg Grube bestätigte diese Meinung und will darauf auch in seiner Antrittsrede in der nächsten Sitzung eingehen.

Nachdem im nächsten Tagesordnungspunkt von Jörg Schimke über die Arbeit des Integrationsrates berichtet und über einige Zuwendungen abgestimmt wurde eröffnete Rainer Jörg Grube die Einwohnerfragestunde. 

Diese nutzte er sogleich um seine Amtsvorgängerin Barbara Knoke angemessen zu verabschieden. Daran schlossen sich viele Lindener Institutionen an die Barbara Knoke ebenfalls für Ihre langjährige Arbeit dankten.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.