LINKE Linden-Limmer jetzt mit 140 Mitgliedern stärkste Basisorganisation in Niedersachsen!

die-linke-logoIm Zuge des Kommunalwahlkampfes konnte DIE LINKE Linden-Limmer ihre Mitgliederzahl auf 140 steigern. „Ein aktiver Wahlkampf und die Auseinandersetzung mit den Problemen der Menschen wie Hartz IV, Altersarmut, Leiharbeit lässt die Menschen zu uns kommen", so Frank Pharao, zuständig für die Mitgliederbetreuung.

In den nächsten Wochen stehen bei der Linken in Linden-Limmer Themen wie die „Wirtschaftskrise, Leiharbeit und Mindestlohn sowie die Aktionender Anti-AKW-Bewegung zu den Castor-Transporten im Mittelpunkt.

Am 7. Dezember wird die BO-Linden-Limmer turnusmäßig einen neuen Vorstand wählen. „Bis dahin", so Frank Pharao, „ wollen wir weitere Mitglieder für unsere Partei gewinnen. Die Linke Linden-Limmer steht landes-und bundesweit dem Trend von Mitgliederverlusten entgegen. „Ist die Partei DIE LINKE im Stadtteil aktiv und sichtbar, dann könne wir unsauch weiter stärken", sagte Frank Pharao.

www.die-linke-linden-limmer.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.