900 Jahre Linden

1625

1625 plant Tilly im Dreißigjährigen Krieg vom Lindener Berg aus die Eroberung Hannovers. Die Einwohner Lindens litten nicht nur unter den Kaiserlichen, sondern auch unter den Dänen, Schweden und auch den eigenen Truppen des Welfenherzogs. In dieser Zeit gehen viele Höfe in Flammen auf. Am Ende des 30jährigen Krieges ist das Dorf stark zerstört und völlig verarmt.

1618 – 1648 Dreißigjähriger Krieg. 1636 wird Hannover zur Residenz des Herzog Georg von Calenberg. Als Residenzstadt erlebte Hannover in den folgenden 80 Jahren eine erneute Blütezeit.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.