Lindener sorgen sich um ihren Stadtteil

Das Stadtteilforum Linden-Nord hatte am 29. August 2011 das Thema Gentrifizierung auf der Tagesordnung und damit den Nerv der Lindener getroffen. Angeheizt wurde die Debatte durch die Pläne der Investoren die in der Limmerstraße 3-5 den alteingesessenen Geschäften ihre Mietverträge gekündigt hatten. Die mehr als 30 Besucher diskuttierten ob der Stadtteil eine weitere „Schickimickisierung“ verkraftet und wie dieser möglicherweise entgegengewirkt werden kann.

Bericht der HAZ

Bericht im Lindenspiegel

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO