Leichenfund in der Ihme: Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus

Am Samstag gegen 12:40 Uhr hatten mehrere Kanufahrer am Ihmeufer im Bereich der Deisterstraße einen Leichnam entdeckt und die Rettungskräftealarmiert. Bei dem Toten handelt es sich um einen 66-Jährigen aus Hannover-Linden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die Gruppe mit ihren Kanus auf der Ihme in Richtung unterwegs gewesen. In Höhe des Parkplatzes an der Hautklinik entdeckten sie am linken Ufer einen Leichnam und alarmierten die Rettungskräfte. Die konnte den Toten bergen. (Wir haben darüber berichtet). Eine Obduktion am heutigen Tage hat ergeben, dass der 66-Jährige ertrunken ist. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.