Bürgerinitiative beklagt Einseitigkeit und Versagen von Bezirksbürgermeisterin Knoke

Protest im Bezirksrat

Protest im

GEPLANTE BIBLIOTHEKSSCHLIESSUNG IN LINDEN-LIMMER:

Mit Nachdruck weist die „Bürgerinitiative gegen die Schließung der Limmerstraße“ Unterstellungen der Lindener Bezirksbürgermeisterin Barbara Knoke zurück. Diese hatte im Rahmen der Bürgerfragestunde der letzten Sitzung des Bezirksrates Linden-Limmer die indirekte Behauptung aufgestellt, dass die Bürgerinitiative die Bevölkerung falsch informiere, indem sie von einer „Büchereischließung“ spreche. „Zusammenlegung“ sei ihrer Meinung nach der richtige Begriff. Weiterhin bemängelte Frau Knoke, dass die Bürgerinitiative die über 25.000 Unterzeichner/innen, die sich durch ihre Unterschrift für den Erhalt der Limmerstraße ausgesprochen haben, nicht über die „wirklichen Pläne aufkläre“ und in Unwissenheit lasse.

Matthias Wietzer: „Die Behauptungen von Frau Knoke entbehren jeglicher Grundlage. Es genügt nicht, dass die Bezirksbürgermeisterin öffentlich erklärt hat, dass sie und die Mitglieder des Bezirksrates „traurig“ über die Schließung der Stadtbibliothek Limmerstraße seien. Warum wird dem Willen der übergroßen Bevölkerungsmehrheit in Linden-Limmer nicht entsprochen? Warum wird der Wunsch von 25.269 Unterzeichner/innen von ihr und der rot-grünen Mehrheit im Bezirksrat und auch im Rat nicht umgesetzt?“

Doris Schollmann (ehemalige Leiterin der Stadtbibliothek Limmerstraße): „Die Stellungnahme von Frau Knoke ist enttäuschend und unrichtig. Es ist leider Fakt, dass in Hannover inzwischen zehn Büchereien geschlossen wurden. Nun soll als weiterer Schritt eine seit 50 Jahren erfolgreich arbeitende Bücherei abgewickelt werden. Es handelt sich um eine Bibliotheksschließung durch Zusammenlegung nach dem Motto 'Aus zwei mach eins – und einer hat keins!'“

Die Bürgerinitiative erwartet, dass die Bezirksbürgermeisterin künftig das Bildungsinteresse in den Stadtteilen endlich wahrnimmt und eigenes Profil entwickelt, anstatt sich kritiklos unsinnigen Beschlüssen der oberen Ebene unterzuordnen.

Bürgerinitiative gegen die Schließung der Stadtbibliothek Limmerstraße

c/o Matthias Wietzer
Tel.: 0511/4582694
Limmerstraße 31
30451 Hannover

Doris Schollmann
Tel.: 0511/496649
Davenstedter Str.199A
30455 Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.