Hafen von Ericeira

Ericeira

EriceiraDer beschauliche Ort ca. 50 Kilometer nordwestlich von Lissabon ist vom Flughafen über die allerdings Mautpflichtigen Autobahnen A8 und A21 schnell zu erreichen. Außerhalb der Saison geht es hier außer am Wochenende eher ruhig zu. Trotzdem sind ausreichend Lokale und Einkaufsmöglichkeiten vorhanden.

Der Stadtkern hat sich weitgehend seinen Charme erhalten. Allerdings sollte man sein Auto eher außerhalb lassen. In den kleinen verwinkelten Straßen, die häufig auch noch Einbahnstraßen sind, macht das fahren keinen Spaß. Gute Parkmöglichkeiten gibt es rund um den Ort. Zum Beispiel am Hotel Vila Galé Ericeira, an der Markthalle oder auf dem großen Parkplatz an der Praia do Norte.

Rua das Furnas - Hotel Vila Gale Ericeira
Rua das Furnas – Hotel Vila Gale Ericeira

Wir starten mit dem Rundgang durch die Stadt am Hotel Vila Galé Ericeira. Zunächst bietet sich ein Abstecher zur Praia do Sul an. Ein Weg führt am Hotel vorbei runter zur Strandstraße mit einem kleinen Lokal.

Zurück geht es die Hauptstraße Rua das Furnas ein Stück bergauf bis zur Unterführung. Dort die Treppe hinauf steht am in der Fußgängerzone von Ericeira. Diese zieht sich über den zentralen Platz „Praça da República“ bis hin zur Praia dos Pescadores.

Wie ein Amphitheater liegt der Strand mit Hafen unterhalb der hohen Steinmauer. Am Abend ein wunderbarer Platz um die Sonne im Meer versinken zu sehen.

Der Rundgang geht jetzt wieder die Uferstraße zurück. Auf den Klippen umrundet man einen Sport-Park mit Tennisplätzen, Minigolf und anderen Sportmöglichkeiten und wir kommen zurück zum Ausgangspunkt des Rundganges.

Tipps & Empfehlungen:

Die Markthalle von Ericeira am „Largo da Conde“ bietet auf mehreren Etagen frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Blumen und vieles mehr an.

Ein recht gut sortierter Supermarkt ist im Einkaufszentrum Galeria S. Sebastiao am Kreisel kurz vor der Praia do Norte. Vor oder nach dem Einkauf kann man hier noch einen Café und ein Törtchen essen. Im Einkaufszentrum gibt es übrigens auch ein freies WLAN.

Nette Restaurants findet man zwischen dem Hauptplatz Praça da República und dem Hafen. Gut gefallen haben uns auch das Restaurant El Rei an der Uferstraße Rua Capitão João Lopes und das Tik Tapas an der Ecke Rua Doutor Miguel Bombarda und Rua do Ericeira. Wer gleich seine Erfahrungen mit der Welt teilen möchte, kann auch in vielen Lokalen das WLAN nutzen. Einfach mal nach dem Passwort fragen. Meistens ist es schon irgendwo an der Tafel oder der Kellner hat bereits einen Zettel in der Tasche.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.