Indiego Glocksee

AVANT – Antinationales Spektakel

AVANTAssociation [belle vie] & Indiego Glocksee präsentieren ein Konzert mit:

kurzfristig als besonderes Extra spielen noch:

  • WolfXDown (SXE-Mosh ausm Ruhrpott)
    www.facebook.com/WOLFxDOWN

Aftershowparty mit:

Infos:

  • Samstag 03.05.2014 / Indiego UJZ Glocksee
  • Das Einlass zum Konzert ist ab 16 Jahren möglich.
  • Die Aftershowparty ist dann wie gewohnt ab 18 Jahren.
  • Unter 18 Jährige zahlen 5 Euro // Über 18 Jährige zahlen 8 Euro
  • Stempelreservierungen sind per Mail möglich. Einfach eine Mail mit der Anzal der Stempel und einen Namen an service@indiego-glocksee.de

JA, PANIK
Nach der Flucht aus der österreichischen Provinz über Wien nach Berlin sind Ja, Panik nun als Trio unterwegs. Musikalisch bewegt sich die Gruppe zwischen Pop, Rock und Indie, zwischen Gitarre, Schlagzeug und Syntheziser. Immer wieder durchbricht Sänger Andreas Spechtl in einer Melange aus Englisch, Deutsch und Französisch die Musik. Spechtl erzählt vom Zerstreuten und Zusammenhängenden, vom Bestehen und Bestehen müssen. Ja, Panik analysieren und klagen an, besingen die Angst und das Money, erklären uns, dass die Manifestation des Kapitalismus in unseren Leben die Traurigkeit ist. Und Ja, Panik legen ein Manifest vor, Libertatia. Es „ist eine neue Politik jenseits der erfundenen Gemeinschaften“. Ja, Panik legen Utopien vor und verwerfen welche, kämpfen auf jeden Fall gegen die postmoderne Utopieabsenz. Ja, Panik preschen schnell in Richtung Zukunft, „I need no borders, no nations“.
www.ja-panik.com

KOBITO
Der Rapper aus Berlin ist aktiv in der Vereinigung ticktickboom. Dort verkehrt er in einem linkspolitischen Kontext mit Rappern wie Johnny Mauser. Kobito ist Zeckenrapper und noch viel mehr, er steht für eine neue Generation von bewegten Rapmusikern mit antifaschistischem Hintergrund, die sich textlich sowohl um sich selbst und ihr Inneres drehen, als auch um die politische Situation, um das Leben und Überleben in der Subkultur, um das Ausharren im großen zermürbenden Konkurrenzkampf namens „Alltag“.
www.kobi.to

WE HAVE SPACESUITS
We have Spacesuits ist eine junge Gruppe aus Hannover, die nicht jung klingt. Mit einer großen Fülle an Instrumenten spielen sie Indiefolk und überschreiten permanent Genregrenzen. „My mind has wrapped itself around a tree“, von hier nach da, We have Spacesuits spielen mit vielem Gerät auf und produzieren sehr hochwertige Musik.
www.facebook.com/wehavespacesuits

SCHMUTZSTAFFEL
Schmutzstaffel machen wunderbar dreckigen Punk und sind aus Hannover. Da wird rumgebrüllt, geschwitzt, ausgerastet. Die Vier sind im linken Punkumfeld sozialisiert, tragen aber Sneakers und Hemden. Hier wird abgerechnet mit Gartenzwergen, Schleim im Kopf und lebenslangen Versicherungen. „Nation, Stolz, Bullenschwein, findste geil – ich sag nein! Fuck off, fuck off, fuck off!“
www.facebook.com/schmutzstaffel


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.